Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Overbeck-Preis für Anna Uddenberg

Der Overbeck-Preis 2023 geht an Anna Uddenberg

Anna Uddenberg erhält im kommenden Jahr den Overbeck-Preis für Bildende Kunst. Die sechsköpfige Jury entschied sich einstimmig für die Schwedin, deren Arbeiten der Post Digital Art-Bewegung zuzuordnen sind. Mit anthropomorphen, puppenähnlichen Skulpturen und Installationen untersucht Uddenberg vor dem Hintergrund einer sich immer schneller entwickelnden Öffentlichkeit das Zusammenspiel von Form und Funktion bei menschlichen Individuen. Dafür greift die Künstlerin auf technische und materielle Errungenschaften des 21. Jahrhunderts zurück und bezieht neben gesellschaftlichen und politischen Bereichen unserer Gegenwart auch subjektive menschliche Charakterzüge, wie Emotionalität, in ihre Entwürfe ein.

1982 in Stockholm geboren, studierte Anna Uddenberg an der dortigen Königlichen Akademie der freien Künste und der Städelschule in Frankfurt am Main. Ihre Werke waren in internationalen Gruppenausstellungen in der Staatsgalerie Stuttgart, der Kunsthalle Tübingen, dem Ujazdowski Castle Center for Contemporary Art in Warschau oder dem Museum Folkwang in Essen vertreten. In den letzten Jahren zeigten unter anderem die Bundeskunsthalle in Bonn, die Marciano Art Foundation in Los Angeles oder die MEGA Foundation in Stockholm umfassende Einzelausstellungen der Bildhauerin.

Der von der Lübecker Gesellschaft zur Beförderung Gemeinnütziger Tätigkeit ausgelobte Overbeck-Preis wird seit 1988 vergeben. Zu den Preisträger*innen der vergangenen Jahre zählen unter anderem Magdalena Jetelová und Thomas Hartmann, Kain Tapper und Norbert Schwontkowski, Monica Bonvicini, der japanische Konzeptkünstler Shimabuku, Kerstin Kartscher und Yngve Holen. Die Verleihung der mit 5.000 Euro dotierten Auszeichnung an Anna Uddenberg findet im Oktober 2023 statt; gleichzeitig wird die begleitende Einzelausstellung im Pavillon der Overbeck-Gesellschaft eröffnet.


27.07.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Overbeck-Gesellschaft - Verein von Kunstfreunden e.V.

Kunstsparte:


Skulptur

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Variabilder:

Der Overbeck-Preis 2023 geht an Anna Uddenberg
Der Overbeck-Preis 2023 geht an Anna Uddenberg

Künstler:

Anna Uddenberg








News von heute

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

SPSG lobt offenen Kunstwettbewerb zum Kolonialismus aus

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Barthélémy Toguo in Esslingen

Barthélémy Toguo in Esslingen

News vom 09.08.2022

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Fellbacher Triennale-Preis für Monira Al Qadiri

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Oliver Kossack wird neuer Rektor der HfBK Dresden

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

Teresa Burga in der Bremer Weserburg

News vom 08.08.2022

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart

Hopf, Margolles und Steyerl für Stuttgart

Elfie Semotan in Salzburg

Elfie Semotan in Salzburg

Kunstpostkarten für die Ukraine

Kunstpostkarten für die Ukraine

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

Bielefeld entdeckt Hedwig Thun

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce