Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach

Lenbachs Tochter Gabriele in Spanischer Hoftracht, 1901 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /

Jugendstil-Kaffee-Set und -Tablett von Kayserzinn, um 1900 /
© Kunstmarkt Media


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Salomon-Preis für Susan Meiselas

Susan Meiselas erhält den Dr. Erich Salomon-Preis 2022

Susan Meiselas hat den Dr. Erich Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt der Verein die herausragende Lebensleistung der amerikanischen Dokumentarfotografin. „Susan Meiselas hat seit den 1970er Jahren ihre ganz besondere Art der journalistischen Autorenfotografie entwickelt“, sagte Simone Klein, Mitglied im Vorstand der DGPh. „Mit persönlichem Engagement und großer Konstanz hat sie Schicksale und Geschichten in eindringlichen Bildern und Serien dokumentiert. Auch ihr Engagement im Zusammenhang der Magnum Foundation, einer Institution zur Förderung unabhängiger Dokumentarfotografie mit sozialem und humanistischem Content, ist ein Grund für diese Auszeichnung.“ International bekannt wurde Meiselas für ihre Berichterstattung über die Revolution in Nicaragua zwischen 1978 und 1982 sowie von Menschenrechtsfragen in Südamerika. Die Sichtbarmachung von Themen und Hintergründen zur Menschenwürde und kriegerischen Auseinandersetzungen, die nicht im Zentrum der Weltöffentlichkeit stehen, hat sich dir Fotografin zur Lebensaufgabe gemacht.

Susan Meiselas wurde 1948 in Baltimore geboren und studierte zunächst am Sarah Lawrence College, bevor sie ihren Master in Pädagogik an der Harvard University abschloss. Seit 1976 ist sie Mitglied der Agentur Magnum Photos, 1992 wurde sie zum MacArthur Fellow ernannt und seit 2007 ist sie Vorsitzende der Magnum Foundation. Seit den 1970er Jahren ist New York der Lebensmittelpunkt von Meiselas. Hier entstanden auch ihre ersten Arbeiten, etwa „Carol, Jojo and Lisa hanging out on Broom Street“, eine Aufnahme von fröhlich Kaugummi kauenden Mädchen im Armenviertel Little Italy. Mit Arbeiten wie „Youths practice throwing contact bombs in forest surrounding Monimbo, Nicaragua“ von 1978 oder „Road to Aguilares, El Salvador“ von 1983 sei Meiselas eine „unabhängige, mutige, engagierte Wegbereiterin“ der gegenwärtigen Dokumentarfotografie geworden.

Der Dr. Erich Salomon-Preis der DGPh wird seit 1971 als Auszeichnung einer vorbildlichen Anwendung der Fotografie in der Publizistik verliehen und dient zugleich dem Andenken an den großen Fotografen der Weimarer Republik, Erich Salomon, dem der moderne Bildjournalismus starke Anregungen verdankt. Unter den Preisträgern befinden sich Printmedien, Organisationen und Fernsehschaffende sowie Persönlichkeiten, die sich um die Fotografie in der Publizistik verdient gemacht oder im Bildjournalismus Herausragendes geleistet haben. Zu ihnen gehören unter anderem der „Stern“ (1971), Robert Frank (1985), Barbara Klemm (1989), Reporters sans Frontières (2002), Letizia Battaglia (2007), Josef Koudelka (2015), Chris Killip (2020) oder Hans-Jürgen Burkard (2021). Die Verleihung an Susan Meiselas findet Anfang September im Rahmen ihrer aktuellen Retrospektive bei C/O Berlin statt.


05.08.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (2)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (2)Variabilder (5)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


30.04.2022, Susan Meiselas - Mediations

Bei:


Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V.

Bei:


C/O Berlin

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Susan Meiselas,
 Youths practice throwing contact bombs in forest surrounding Monimbo, Nicaragua, 1978
Susan Meiselas, Youths practice throwing contact bombs in forest surrounding Monimbo, Nicaragua, 1978

Variabilder:

Susan Meiselas, Tentful of Marks Tunbridge Vermont, 1974
Susan Meiselas, Tentful of Marks Tunbridge Vermont, 1974

Variabilder:

Susan Meiselas, Road to Aguilares, El Salvador, 1983
Susan Meiselas, Road to Aguilares, El Salvador, 1983








News vom 12.08.2022

Anish Kapoor in Wuppertal

Anish Kapoor in Wuppertal

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Schröder-Spenden statt für Kirchenfenster für Ukraine-Flüchtlinge

Heinz Butz gestorben

Heinz Butz gestorben

Jost Münster in Ulm

Jost Münster in Ulm

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada Purple and Black

Alex Katz Ada Purple and Black erschienen | Guggenheim Show 2022
Galerie Frank Fluegel

Galerie Ernst Hilger - Wien - Nature Winds #4, 2022

Clifton Childree - Nature Winds
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce