Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.09.2022 Auktionen 169/170 - Herbstauktionen 2022

© Venator & Hanstein

Anzeige

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler

Passage II. Hommage à Watteau / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther

Faschingsakademiefest in München, 1954 / Julius Hüther
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Felix Hoffmann leitet Foto Arsenal Wien

Felix Hoffmann wechselt von Berlin nach Wien

Felix Hoffmann übernimmt ab September für fünf Jahre die künstlerische Leitung des neuen Zentrums „Foto Arsenal Wien“. Er konnte sich damit gegen 32 Bewerbungen durchsetzen. Die sechsköpfige Jury überzeugten insbesondere die klar strukturierte Vision des Kunst- und Kulturwissenschaftlers für das Ausstellungshaus, seine jahrelange Erfahrung im Aufbau und der Leitung eines Kulturbetriebs sowie sein internationales Netzwerk. Hoffmann wird in seiner Position das Profil des Kompetenzzentrums für Fotografie entwickeln und die Durchführung des biennal stattfindenden Festivals Foto Wien verantworten. Die Institution im Arsenal Wien soll im Herbst 2024 ihre Türen öffnen und im nächsten Jahr bereits als Gast im Museumsquartier ihr Programm aufnehmen.

„Für die Etablierung des Foto Arsenal Wien ist die erstklassige Expertise, die Felix Hoffmann mitbringt, essenziell. Er wird seine internationale Vernetzung einsetzen, um europaweite Strahlkraft für die neue Institution zu erreichen“, so Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler zur Entscheidung für Felix Hoffmann. „Sein starkes und überzeugendes Konzept ist geprägt von einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie im Wandel der Zeit. Bemerkenswert ist auch die von ihm beschriebene Einbeziehung der jungen Generation und der große Bogen, den sein Konzept spannt: vom regionalen Kontext durch die Arbeit mit dem Bezirk über den Fokus auf die Stadt Wien bis hinein in die internationale Welt der Fotografie.“

Felix Hoffmann wurde 1972 im schwäbischen Rain am Lech geboren und ist seit 2005 Hauptkurator der C/O Berlin Foundation, wo er Ausstellungen, Programme und die Strategie des Hauses koordinierte. Zu seinen zahlreichen Projekten zählen unter anderem Präsentationen zu Nan Goldin, Robert Mapplethorpe, Gordon Parks oder Nobuyoshi Araki sowie Themenausstellungen, darunter „unheimlich vertraut. Bilder vom Terror“ und „Das letzte Bild. Fotografie und Tod“. Außerdem initiierte er den Nachwuchsbereich Talents der privaten Institution für Fotografie mit. Zuvor studierte Hoffmann Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften in Wien und Berlin und war anschließend am Museum Folkwang in Essen, dem Kupferstich-Kabinett in Dresden sowie dem Fotomuseum München als Stipendiat der Krupp-Stiftung tätig. Seine neue Arbeitsstelle möchte Hoffmann als einen Ort etablieren, an dem sich die Fotografie in ihren vielfältigen Ausprägungen entfalten kann und der zum Staunen und Gespräch einlädt. „Fotografie zeigt uns von der Welt und dem Leben, was wir mit den eigenen Augen nicht sehen können. Und wie unsere eigenen Augen auch kann sie uns die Wahrheit erzählen, uns täuschen, langweilen, unterhalten und manchmal fast Unerträgliches zeigen“, so der neue künstlerische Leiter.

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


C/O Berlin

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Fotokunst

Bericht:


Wien bekommt einen neuen Standort für Fotografie

Variabilder:

Felix Hoffmann wechselt von Berlin nach Wien
Felix Hoffmann wechselt von Berlin nach Wien








News vom 27.09.2022

Essen vereint Geschichte der Emscher mit Geschichte der Fotografie

Essen vereint Geschichte der Emscher mit Geschichte der Fotografie

Benefizschau für die Ukraine bei Van Ham

Benefizschau für die Ukraine bei Van Ham

Nasher Prize für Senga Nengudi

Nasher Prize für Senga Nengudi

Kerstin Brätsch, Alexis Gautier und Britta Thie in Düren

Kerstin Brätsch, Alexis Gautier und Britta Thie in Düren

News vom 26.09.2022

Energiekrise: Museen wollen offen bleiben

Energiekrise: Museen wollen offen bleiben

Roswitha Haftmann-Preis für Gülsün Karamustafa

Roswitha Haftmann-Preis für Gülsün Karamustafa

Unter humorvollen Vorzeichen: Feminismus in Basel

Unter humorvollen Vorzeichen: Feminismus in Basel

Neues Käthe-Kollwitz-Museum eröffnet

Neues Käthe-Kollwitz-Museum eröffnet

News vom 23.09.2022

Altenbourg-Preis für Asta Gröting

Altenbourg-Preis für Asta Gröting

Architekturzeichnung nach München zurückgekehrt

Architekturzeichnung nach München zurückgekehrt

Das Minsk öffnet in Potsdam

Das Minsk öffnet in Potsdam

Wiener Museum erhält Vorlass von Gerhard Rühm

Wiener Museum erhält Vorlass von Gerhard Rühm

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Venator & Hanstein - Martin Kippenberger

Auktionen 169/170
Venator & Hanstein

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Ernst Fuchs, Mosesbrunnen

Herbstauftakt bei Neumeister in München
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce