Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 09.12.2022 Auktion 1213: Asiatische Kunst

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bremer Böttcherstraßen-Wettbewerbsschau

Die nominierten Künstler*innen für den Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2022

Am Wochenende hat die Ausstellung der Nominierten für den „Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen“ in der Kunsthalle der Hansestadt begonnen. Angesehene Kuratoren, wie Severin Dünser, Hilke Wagner oder Thomas Trummer, haben dazu neun vielversprechende Positionen der zeitgenössischen Kunst eingeladen. Zum Ende der Schau, am 18. Oktober, wird die mit Yilmaz Dziewior, Johan Holten, Susanne Pfeffer, Christoph Ruckhäberle und Andrea Schlieker besetzte Jury einen der Künstlerinnen und Künstler aus dem deutschsprachigen Raum für einen der mit 30.000 Euro Preisgeld am höchsten dotierten Auszeichnungen wählen.

Bis auf Oskar Schmidt nehmen in diesem Jahr mit Karimah Ashadu, Nadja Buttendorf, Pinar Ögrenci, Leunora Salihu, Marianna Simnett, Wanda Stolle, Noemi Weber und Anna Witt nur Künstlerinnen an der Ausstellung teil. Entsprechend den Statuten arbeiten alle im deutschen Sprachraum. Vom Gewinner erwirbt die Kunsthalle eine Schöpfung. Auf diese Weise kamen bereits Arbeiten von Martin Honert, Olafur Eliasson, Wolfgang Tillmans, Tino Sehgal, Ulla von Brandenburg, Thea Djordjadze, Daniel Knorr oder Nina Beier in das Bremer Museum.

Die Ausstellung „Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2022“ ist bis zum 30. Oktober zu sehen. Die Kunsthalle Bremen hat mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr sowie dienstags bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt regulär 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Mitglieder des Kunstvereins Bremen erhalten freien Eintritt.

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
D-28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421 – 32 90 83 80

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 13

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Stilrichtungen (1)Variabilder (1)Künstler (9)

Veranstaltung vom:


27.08.2022, Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2022

Bei:


Kunsthalle Bremen

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Die nominierten Künstler*innen für den Kunstpreis
 der Böttcherstraße in Bremen 2022
Die nominierten Künstler*innen für den Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2022

Künstler:

Nadja Buttendorf

Künstler:

Pinar Ögrenci

Künstler:

Karimah Ashadu

Künstler:

Marianna Simnett

Künstler:

Wanda Stolle








News vom 07.12.2022

Preis der Günther-Peill-Stiftung für Jana Euler

Preis der Günther-Peill-Stiftung für Jana Euler

Krems zeigt Thomas Reinhold

Krems zeigt Thomas Reinhold

Kiew in Basel

Kiew in Basel

Marco Frauchiger gewinnt Prix Photoforum

Marco Frauchiger gewinnt Prix Photoforum

News vom 06.12.2022

Sibylle Hoiman leitet Berliner Kunstgewerbemuseum

Sibylle Hoiman leitet Berliner Kunstgewerbemuseum

Reform der Stiftung Preußischer Kulturbesitz beschlossen

Reform der Stiftung Preußischer Kulturbesitz beschlossen

Helen Frankenthaler in Essen

Helen Frankenthaler in Essen

News vom 05.12.2022

Stober-Kunstpreis für Tenki Hiramatsu

Stober-Kunstpreis für Tenki Hiramatsu

Bayern überprüft Sicherheit seiner Museen

Bayern überprüft Sicherheit seiner Museen

Christie’s: Salvator Mundi-Kopie für Millionenwert verkauft

Christie’s: Salvator Mundi-Kopie für Millionenwert verkauft

Mexikanische Moderne: Leipzig entdeckt Olga Costa

Mexikanische Moderne: Leipzig entdeckt Olga Costa

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Exzellenter großer Nashornbecher, zwei Siegel: Zhisheng und You Kan, 17. Jahrhundert

Bemerkenswerte Privatsammlungen
Kunsthaus Lempertz

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Normunds Braslins, White Room, 2013

Winterauktion bei Neumeister
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Kölner Rathaus-Teppiche, Täbris, 1937/42

Großer Erfolg für die Kölner Rathausteppiche
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce