Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 07.12.2022 Auktion 407: Schmuck, Kunsthandwerk, Alte Kunst

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Benefizschau für die Ukraine bei Van Ham

Gerhard Richter, Kerze, 2022

In Kooperation mit dem Verein „Kunst hilft geben“ eröffnet das Kölner Auktionshaus Van Ham am 29. September die Benefizausstellung „Hope for Ukraine & Homeless in Cologne“. Rund 80 Werke stehen zum Verkauf, die Preise der bewegen sich zwischen 300 Euro bis zu 95.000 Euro für Gerhard Richters bekannte „Kerze“ in einem Offsetdruck aus diesem Jahr. Mit dabei sind zudem Arbeiten von Rosemarie Trockel, des kurdischen Künstlers Ali Zülfikar, Banksys „Wrong War“, Stephanie Pech, Christo oder der belarussischen Künstlerin Anna Sokolova. Der Erlös fließt zum einen in eine Hilfslieferung nach Butscha, zum anderen als Spende für die Obdachlosenhilfe in Köln zum Start der Winterhilfe.

Neben Arbeiten auf Papier, Drucken und Filmstills sind auch Plastiken zu erwerben. Darunter das schwebende Werk „Hope“ des ukrainischen Künstlers Aljoscha, der in Düsseldorf lebt. Als ob die Zeit stehen geblieben ist, schwebt ein zartrosa schimmerndes durchsichtiges Plastikgebilde in der Luft und erinnert an die platzende Form eines Ballons (5.000 Euro). Bernhard Patzack malte 2022 in Gelb und Blau die ukrainische Fahne auf die Leinwand, die neben Fledermäusen ein kyrillischer Schriftzug säumt. Der Titel des Bildes ist „Freiheit ist wie... Luft zum Atmen“ (5.800 Euro). Harald Naegelis Tuschezeichnung „Apokalypse“ mit Linien und einem Dreieck changiert zwischen abstrakter Gestaltung und Formen, die als Auge oder fischartiges Wesen erscheinen (4.500 Euro). In ähnlichem Gestus aus Form und Abstraktion bewegt sich Otmar Alts in strahlenden Acrylfarben verewigter „Troll“ mit dicken schwarzen Trennlinien zwischen Rot, Gelb oder Blau (7.500 Euro). Ein weiteres Unikat ist Günther Ueckers früher, 1965 geschaffener Prägedruck mit schwungvollen Nagelbahnen (9.000 Euro). Humor bietet HA Schults signierte Edition „Kunstsuppe Köln“. In Anlehnung an Andy Warhol präsentiert er hier eine braune Dose mit derselben Aufschrift wie im Werktitel (400 Euro).

Bei der Benefizaktion darf der berühmte Kölner Dom nicht fehlen, der gleich in mehreren Arbeiten das Parkett betritt, so in Hans-Jürgen Kuhls Siebdruck „Kölner Dom“ in Schwarz mit zwei Blauhöhungen, der ebenfalls stark an Warhol erinnert (800 Euro). Kai Ladzinski lässt in seinem Ölgemälde die Fassade mit den beiden gotischen Türmen vor einem blauen Himmel in Farbpunkten luftig auseinanderstieben, so dass das massive Bauwerk eine unerwartete Leichtigkeit erfährt (8.500 Euro). Eine gewisse Melancholie zeichnet Detlev van Ravenswaays Collage „Kosmonaut“ aus. In 40 Exemplaren erschienen umhüllt der weiße Anzug die Person. Obwohl das verspiegelte Visier das Gesicht nicht zeigt, sprechen die fallenden Schultern und leblos vorgezogenen Arme von einer gewissen Erschöpfung oder Machtlosigkeit des Kosmonauten (900 Euro).

Die Benefizschau „Hope for Ukraine & Homeless in Cologne“ läuft vom 29. September bis zum 7. Oktober. Die Ausstellung hat montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags bis 13 Uhr geöffnet.

Van Ham Kunstauktionen
Hitzelerstraße 2
D-50968 Köln
Telefon: +49 (0)221 – 92 58 620

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Van Ham Kunstauktionen

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Gerhard Richter, Kerze, 2022
Gerhard Richter, Kerze, 2022








News vom 02.12.2022

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Evarist Adam Weber im Bonner Macke-Haus

Evarist Adam Weber im Bonner Macke-Haus

Young Artists-Förderpreise

Young Artists-Förderpreise

Ashley Bickerton gestorben

Ashley Bickerton gestorben

News vom 01.12.2022

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

News vom 30.11.2022

Neuer Belvedere Art Award für Robert Gabris

Neuer Belvedere Art Award für Robert Gabris

Mit Suppe ins Museum: Klimaaktivisten in Innsbruck erwünscht

Mit Suppe ins Museum: Klimaaktivisten in Innsbruck erwünscht

Günther Selichars Medienkunst in Salzburg

Günther Selichars Medienkunst in Salzburg

Rekordspende für National Portrait Gallery

Rekordspende für National Portrait Gallery

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmanns „Selbstbildnis gelb- rosa“ ist das teuerste Kunstwerk bei Auktionen in Deutschland

23,2 Millionen für ein Beckmann Gemälde in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Armbanduhr von Thomas Mann

Ein Stück Zeitgeschichte: Armbanduhr von Thomas Mann unterm Hammer
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Josef Albers, Becher, 1929

Herbst-Symphonie
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Selbstbildnis gelb-rosa, 1943

Sensationelle Winterauktionen bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce