Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.12.2022 120. Auktion: Moderne und Zeitgenössische Kunst I

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Grafik-Schenkung für das Kunstmuseum Bonn

Imi Knoebel, aus der Serie „Rot Gelb Blau“, 1993

Das Kunstmuseum Bonn erhält eine umfangreiche Grafiksammlung. Der ehemalige Berliner Galerist Clemens Fahnemann überlässt dem Haus einen Satz seiner Editionen, die er zwischen 1982 und 2020 herausgeben hat. Die 120 großformatigen grafischen Arbeiten mit über 200 Blättern stammen von rund 30 meist deutschen Künstlerinnen und Künstlern, darunter von Elvira Bach, Luciano Castelli, Jessica Diamond, Rainer Fetting, Günther Förg, Karl Horst Hödicke, Jörg Immendorff, Bruce McLean, C.O. Paeffgen, Reinhard Pods, Salomé, ter Hell und Jorinde Voigt. Die Grafiken schließen nun Lücken innerhalb der Sammlung des Kunstmuseums und sollen ab Ende November der Öffentlichkeit präsentiert werden.

1948 in Münster geboren, studierte Clemens Fahnemann zunächst freie und angewandte Grafik an der Kunstakademie Stuttgart, danach an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin visuelle Kommunikation und später freie Malerei mit Meisterschüler-Abschluss. In der Druckwerkstatt im Künstlerhaus Bethanien experimentierte Fahnemann mit der vielfältigen Technik des Siebdrucks. 1980 gründete er dann in Berlin seine Galerie, die er nach erfolgreicher Tätigkeit zu Beginn dieses Jahres schloss. In seiner Zeit als Galerist verlegte er zahlreiche Grafiken, die er gemeinsam mit den Künstler*innen entwickelte und die den Grundstock seiner Schenkung bildeten. So kommen nun Imi Knoebels dreifarbig zersplittere Formen aus der Serie „Rot Gelb Blau“ von 1993, Helmut Middendorfs figurativer „Häuserkopf“ von 1991 oder A.R. Pencks lebensfrohe Strichmännchen „Spirit of Europe“ von 1991 an den Rhein.

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (4)Berichte (3)Variabilder (1)

Veranstaltung vom:


22.11.2022, Schöpferisches Miteinander - Die Grafik-Editionen von Clemens Fahnemann

Bei:


Kunstmuseum Bonn

Kunstsparte:


Grafik

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Abstrakte Kunst

Stilrichtung:


Neue Figuration

Bericht:


Die Doppelbödigkeit des schönen Scheins

Bericht:


Der seltsame Typ vom Niederrhein








News vom 02.12.2022

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Evarist Adam Weber im Bonner Macke-Haus

Evarist Adam Weber im Bonner Macke-Haus

Young Artists-Förderpreise

Young Artists-Förderpreise

Ashley Bickerton gestorben

Ashley Bickerton gestorben

News vom 01.12.2022

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

News vom 30.11.2022

Neuer Belvedere Art Award für Robert Gabris

Neuer Belvedere Art Award für Robert Gabris

Mit Suppe ins Museum: Klimaaktivisten in Innsbruck erwünscht

Mit Suppe ins Museum: Klimaaktivisten in Innsbruck erwünscht

Günther Selichars Medienkunst in Salzburg

Günther Selichars Medienkunst in Salzburg

Rekordspende für National Portrait Gallery

Rekordspende für National Portrait Gallery

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmanns „Selbstbildnis gelb- rosa“ ist das teuerste Kunstwerk bei Auktionen in Deutschland

23,2 Millionen für ein Beckmann Gemälde in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Armbanduhr von Thomas Mann

Ein Stück Zeitgeschichte: Armbanduhr von Thomas Mann unterm Hammer
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Josef Albers, Becher, 1929

Herbst-Symphonie
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmann, Selbstbildnis gelb-rosa, 1943

Sensationelle Winterauktionen bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce