Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2022 Auktion 407: Moderne und Contemporary Art

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Geist I / Ulla von Brandenburg

Geist I / Ulla von Brandenburg
© Kunsthandel Michael Draheim - Wiesbaden


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser

Blumenstrauß / Maria Caspar-Filser
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Thoma-Preis für Marcel van Eeden

Marcel van Eeden wird mit dem Hans-Thoma-Preis 2023 ausgezeichnet

Marcel van Eeden kann sich auf den mit 25.000 Euro dotierten Hans-Thoma-Preis 2023 des Landes Baden-Württemberg freuen. „Der international renommierten Zeichner und Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe wurde als stringenter wie poetischer Malerzeichner ausgewählt, der seit geraumer Zeit ein klares Konzept verfolgt und doch immer wieder neu erfindet: er unterwandert einen unkritischen Glauben an historische Faktizität, indem er ihm die enorme Suggestionskraft der Bilder entgegensetzt – ruhig, überzeugend und von meisterhafter Zeichenkunst“, wie die Jury in ihrer Begründung schrieb. Für den gebürtigen Niederländer wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Preises das Vergabekriterium „Landeskind“ erweitert. Schließlich setze sich van Eeden im besten Sinne grenzüberschreitend für die zeitgenössische Kunst und den künstlerischen Nachwuchs in Baden-Württemberg ein, so der Stuttgarter Kunststaatssekretär Arne Braun.

1965 in Den Haag geboren, studierte Marcel van Eeden von 1989 bis 1993 Malerei an der Koninklijke Academie van Beeldende Kunsten in seiner Geburtsstadt. Vor seinem Ruf nach Karlsruhe lebte er als freier Künstler in Berlin. Seit 2014 ist Marcel van Eeden Professor für Malerei/Grafik an der Kunstakademie in Karlsruhe, deren Leitung er seit letztem Jahr auch innehat. Bekannt ist er für seine tiefschwarzen Kohlezeichnungen, bei denen er sich von Fotografien, Illustrierten, Werbematerialien und Postkarten inspirieren lässt. Mit seinen Werken regt er den Betrachter immer wieder dazu an, die Authentizität von historischen Dokumenten und die gängigen Schlussfolgerungen daraus zu hinterfragen. Die jüngsten Einzelausstellungen finden aktuell im Van Gogh Museum in Amsterdam und in der Städtischen Galerie Karlsruhe statt.


14.11.2022

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Zeichnung

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Prozess mit offenem Ausgang

Variabilder:

Marcel van Eeden wird mit dem Hans-Thoma-Preis 2023 ausgezeichnet
Marcel van Eeden wird mit dem Hans-Thoma-Preis 2023 ausgezeichnet

Künstler:

Marcel van Eeden








News vom 05.12.2022

Stober-Kunstpreis für Tenki Hiramatsu

Stober-Kunstpreis für Tenki Hiramatsu

Bayern überprüft Sicherheit seiner Museen

Bayern überprüft Sicherheit seiner Museen

Christie’s: Salvator Mundi-Kopie für Millionenwert verkauft

Christie’s: Salvator Mundi-Kopie für Millionenwert verkauft

Mexikanische Moderne: Leipzig entdeckt Olga Costa

Mexikanische Moderne: Leipzig entdeckt Olga Costa

News vom 02.12.2022

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Melsheimer und Erhard neue Professorinnen in Kiel

Evarist Adam Weber im Bonner Macke Haus

Evarist Adam Weber im Bonner Macke Haus

Young Artists-Förderpreise

Young Artists-Förderpreise

Ashley Bickerton gestorben

Ashley Bickerton gestorben

News vom 01.12.2022

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Zum Tod von Meinhard von Gerkan

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Schwichtenberg-Gemälde für Oldenburg

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

Energiekrise: Steigende Kosten für Museen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Normunds Braslins, White Room, 2013

Winterauktion bei Neumeister
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Kölner Rathaus-Teppiche, Täbris, 1937/42

Großer Erfolg für die Kölner Rathausteppiche
Kunsthaus Lempertz

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Beckmanns „Selbstbildnis gelb- rosa“ ist das teuerste Kunstwerk bei Auktionen in Deutschland

23,2 Millionen für ein Beckmann Gemälde in Berlin
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Armbanduhr von Thomas Mann

Ein Stück Zeitgeschichte: Armbanduhr von Thomas Mann unterm Hammer
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce