Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.02.2023 Kunstsammlung eines norddeutschen Finanzunternehmens

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Mit Suppe ins Museum: Klimaaktivisten in Innsbruck erwünscht

Mit Protestschildern, Bannern und Infovideos haben die Klimaaktivist*innen einen Ausstellungsraum im Ferdinandeum gestaltet

Die Tiroler Landesmuseen gehen auf die Klimaaktivisten zu, die in den vergangenen Wochen Lebensmittel und andere Flüssigkeiten auf Kunstwerke in Museen geschüttet haben, und geben ihnen einen Ort für ihre Proteste. Dafür stellt das Ferdinandeum in Innsbruck ihnen einen leeren Ausstellungsraum zur Verfügung, der frei bespielt werden darf. Die Protestgruppen „Erde Brennt!“, „Fridays For Future“, „Letzte Generation“ und „Protect Our Winters“ sind dem Aufruf bereits gefolgt und beteiligen sich an dem Projekt. „Mit der Aktion wollen wir dabei helfen, dass die Anliegen der Klimaaktivisten gesehen und gehört werden, ohne dass dabei Kunst- und Kulturgut gefährdet werden muss“, erklärt Direktor Karl C. Berger. Dazu hat der Museumsverbund auch die Aktion #noclimartchange etabliert und ruft dazu auf, Lebensmittel ins Museum zu bringen – doch nicht etwa, um sie auf Kunstwerke zu schütten, sondern um sie zu spenden. In Kooperation mit der Caritas werden die Nahrungsmittel gesammelt und an bedürftige Menschen verteilt. Für die Lebensmittelspenden steht ab sofort eine Sammelbox im Ferdinandeum bereit. Die Besucher und Interessierte sind eingeladen, hier ungekühlt haltbare Speisen abzugeben. Bedarf besteht vor allem an Konserven, Mehl, Salz, Zucker, Marmelade und Schokolade. Die Spenden gehen in Kooperation mit der Caritas direkt an die Menschen in Tirol, die sie am dringendsten brauchen.

In einem gemeinsamen Statement begrüßen die Klimaaktivsten die kreative Idee der Tiroler Landesmuseen: „Aktivist*innen weltweit stehen vor der großen Aufgabe, unsere Gesellschaft in ihrer ganzen Vielfalt über die Probleme des menschengemachten Klimawandels aufzuklären. Noch schwieriger ist es, Politik und Entscheidungstragende zu erreichen und zu klimagerechtem Handeln zu bewegen, wie die vielen vergebenen Bemühungen der vergangenen Jahre zeigen. Das lässt die Zuversicht mancher Klimaaktivist*innen schwinden und veranlasst sie, neue Wege zu gehen, weil es sonst niemand tut. Ob diese die richtigen sind, wird aktuell heiß diskutiert. Aktivistische Protestformen werden stark kritisiert und nur selten wird ihr Teil des demokratischen Weges in eine gerechte Zukunft konstruktiv beleuchtet. Dabei kann viel erreicht werden, wenn sich daraus ein gesellschaftlicher Konsens zum Handeln ergibt, wie uns die Geschichte von Protestbewegungen lehrt. Deshalb möchten wir, die Letzte Generation, Erde Brennt!, Fridays For Future und Protect Our Winters mit der Gestaltung dieses Raumes, unsere Gesellschaft davon überzeugen, gemeinsam mit uns aufzustehen. Weil wir eine Welt zu gewinnen haben!“

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Tiroler Landesmuseen

Variabilder:

Mit Protestschildern, Bannern und Infovideos haben die Klimaaktivist*innen einen Ausstellungsraum im Ferdinandeum
 gestaltet
Mit Protestschildern, Bannern und Infovideos haben die Klimaaktivist*innen einen Ausstellungsraum im Ferdinandeum gestaltet








News von heute

Sotheby’s präsentiert Spitzenlose deutscher Kunst in Köln

News vom 07.02.2023

Bündner Kunstpreis für Andrea Francesco Todisco

Bündner Kunstpreis für Andrea Francesco Todisco

Keramikerinnen der Moderne in Staufen

Keramikerinnen der Moderne in Staufen

Experten kritisieren Documenta-Leitung

Experten kritisieren Documenta-Leitung

Fragen um Menschen und KI in Stuttgart

Fragen um Menschen und KI in Stuttgart

News vom 06.02.2023

Cinthia Marcelles ungehorsame Kunst in Herford

Cinthia Marcelles ungehorsame Kunst in Herford

Österreichische Bundesmuseen: Noch Luft nach oben

Österreichische Bundesmuseen: Noch Luft nach oben

Berlin erliegt der Anziehungskraft von Paris

Berlin erliegt der Anziehungskraft von Paris

Leipziger Grassi Museum im Aufwind

Leipziger Grassi Museum im Aufwind

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Einstein

Neue Unikate von Mr. Brainwash eingetroffen. FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce