Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ruangrupa führt Kunstwelt an

Das Documenta-Kuratorenteam Ruangrupa steht auf Platz 1 im „Power 100“-Ranking

Geht es nach dem Kunstmagazin „Art Review“, so ist das indonesische Künstlerkollektiv Ruangrupa heuer der Protagonist der Kunstszene: Das Kuratorenteam der diesjährigen Documenta steht an der Spitze der „Power 100“-Liste, die das britische Magazin am Ende eines jeden Jahres herausgibt. Ruangrupa habe die eingefahrenen Rahmenbedingungen der Kunst durchbrochen und mit seinem Fokus auf Künstlergruppen bei der diesjährigen Documenta 15 gezeigt, dass Vernetzung ein wichtiger Teil des Kunstschaffens ist. Insgesamt hätten die indonesischen Kuratoren in Kassel einen offeneren Zugang zur Kunst vorgestellt. Auch auf die Kontroverse um antisemitische Kunstwerke in den deutschen Medien, die bei der Documenta zu sehen waren, gingen die Juroren der Zeitschrift „Art Review“ ein. Sie habe die Grenzen der institutionellen Normen der europäischen Kunstwelt deutlich gemacht und ihre Fähigkeit hinterfragt, sich an außereuropäische Ideen und Arbeitsmethoden anzupassen.

Dass bei den diesjährigen Großveranstaltungen eine weitere Persönlichkeit aus dem Kuratorenwesen auf Platz zwei landet, ist nicht ganz verwunderlich: Cecilia Alemani hat als Verantwortliche der Hauptausstellung „The Milk of Dreams“ bei der Biennale in Venedig vor allem auf Künstlerinnen gesetzt; nur knapp ein Zehntel der Teilnehmer waren Männer. Der dritte Platz ging an die Form des Verbands an sich, der sich über eine gewerkschaftliche Organisierung für die Belange seiner Mitglieder einsetzt, seien es Künstler, Journalisten, Museumsmitarbeiter oder Universitätsangestellte. Unter den Top Zehn befinden sich als höchstplatzierte Künstler*innen die Medienkünstlerin Hito Steyerl, der Fotokünstler Wolfgang Tillmans, die Biennale-Gewinnerin Simone Leigh sowie die Fotografin Nan Goldin, die mit ihrer Kampagne gegen die Familie Sackler einen Wandel in der Ethik des Museummäzenatentums erwirkt habe. Das Kollektiv Forensic Architecture sicherte sich mit seinem Engagement gegen Sozial- und Umweltverbrechen Platz 25, während die Kunstschaffenden Zanele Muholi und Ibrahim Mahama sowie die Gruppe blaxTarlines für ihren Einsatz zur Stärkung der Basisinfrastruktur in Südafrika und Ghana gewürdigt wurden. Der Bereich des Kunsthandels ist mit den Galerist*innen David Zwirner, Marc Glimcher sowie Monika Sprüth und Philomene Magers auf den Plätzen 9, 23 und 30 vertreten.

Die Liste gilt auch als Beispiel dafür, wie Veränderungen in einem Teil der Kunstwelt neue Bewegungen in einem anderen Bereich anstoßen. Der Dichter Fred Moten und die Akademikerin Saidiya Hartman seien in Bezug auf den Umgang mit der Rassengeschichte und Kolonisation zu Vorbildern für eine ganze Generation an Künstlern geworden. Darren Walker, der Präsident der Ford Foundation, machte sich durch die finanzielle Unterstützung sozial gerechter Ziele in der Kunstwelt einen Namen und landete auf Platz 10. Zudem listet das diesjährige Ranking Personen, die sich mit indigenen Ideen befassen, wie den australischen Künstler Brook Andrew oder die Kuratorin Clothilde Bullen. Dem Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur in der Kunstproduktion haben sich als Vordenkerinnen unter anderem Anna Lowenhaupt Tsing, Cecilia Vicuña und Lucia Pietroiusti verschrieben.

Die 1949 gegründete Kunstzeitschrift „ArtReview“ veröffentlicht seit 2002 jährlich eine Rangliste der wichtigsten Persönlichkeiten der Kunstwelt. Die „Power 100“ wird von einer mehr als 30köpfigen Jury aufgestellt und verzeichnet Positionen, die in den letzten zwölf Monaten künstlerisch aktiv waren, mit ihren Arbeiten die Entwicklung der Kunst geprägt und einen globalen Einfluss ausgeübt haben. In den letzten Jahren besetzten unter anderem die digitalen NFTs, die Black Lives Matter-Bewegung oder der Direktor des Museum of Modern Art, Glenn D. Lowry, den ersten Platz.


Infos: artreview.com/power-100

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Stilrichtungen (1)Berichte (1)Variabilder (1)Künstler (9)

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Documenta-Gutachten: Die Kunst bleibt frei

Variabilder:

Das Documenta-Kuratorenteam Ruangrupa steht auf Platz 1 im „Power
 100“-Ranking
Das Documenta-Kuratorenteam Ruangrupa steht auf Platz 1 im „Power 100“-Ranking

Künstler:

Hito Steyerl

Künstler:


Wolfgang Tillmans

Künstler:

Simone Leigh

Künstler:

Ruangrupa

Künstler:

Forensic Architecture

Künstler:

Zanele Muholi








News vom 31.01.2023

Neue Doppelspitze bei C/O Berlin

Neue Doppelspitze bei C/O Berlin

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

News vom 30.01.2023

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Österreichische Kunstpreise vergeben

Österreichische Kunstpreise vergeben

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

News vom 27.01.2023

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Hans Thiemann, Transparentes Gefilde, 1947

Phantastische Welten
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - Max Mavior Bentley Bomberski Movie

HARD TIMES CREATE STRONG MINDS by MAX MAVIOR.
Galerie Frank Fluegel

Frank Jäger - Retrospektie zum 70.
Galerie Klose - Essen





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce