Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Christoph Stölzl gestorben

Christoph Stölzl ist unvorhergesehen verstorben

Er war Historiker, Journalist, Kulturmanager, Politiker und Museumsdirektor. Wie die Stiftung Exilmuseum in Berlin mitteilte, ist Christoph Stölzl unvorhergesehen am Dienstag in Evenhausen im Chiemgau gestorben. Vorstandvorsitzender André Schmitz würdigte den Gründungsdirektor der Berliner Institution in seinem Nachruf als engagierten Mitstreiter, klugen Berater, erfahrenen Ausstellungsmacher und vor allem als Freund. „Mit seinem enzyklopädischen Wissen, seiner feinen Ironie, seinem Charme und seiner nicht enden wollenden Begeisterung für das Projekt Exilmuseum hat er alle seine Gesprächspartner*innen angesteckt und überzeugt“, so Schmitz weiter. Man werde sich in seinem Andenken umso mehr für das Museum engagieren, das dem promovierten Historiker sehr am Herzen lag.

Christoph Stölzl wurde 1944 nahe Augsburg geboren und wuchs in München auf. Nach seinem Geschichtsstudium begeisterte er sich für das Museum und übernahm 1980 die Direktion des Münchner Stadtmuseums. Der Historiker beschäftigte sich intensiv mit der deutschen Geschichte und wurde aus diesem Interesse heraus 1987 zum Generaldirektor des neu gegründeten Deutschen Historischen Museums im Berliner Zeughaus berufen. 2000 übernahm Stölzl das Amt des Berliner Senators für Wissenschaft, Forschung und Kultur. Nach dem Zusammenbruch der schwarz-roten Koalition Mitte 2001 wechselte für einige Jahre ins Berliner Auktionshaus Grisebach, dessen Geschäftsführer er von Oktober 2006 bis Dezember 2007 war. Als Journalist und Publizist veröffentlichte er zahlreiche Artikel und Bücher und war Mitglied verschiedenster Gremien und Stiftungen.

Ein besonderer Schwerpunkt Stölzls lag auf der Aufarbeitung des Zweiten Weltkriegs und des Holocausts. Für sein vielseitiges Engagement erhielt der Wissenschaftler 2020 das Große Bundesverdienstkreuz. Neben seiner letzten Stelle als Präsident der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar ab 2010 engagierte sich Christoph Stölzl als Gründungsdirektor für das Exilmuseum in Berlin, das sich seit 2018 im Aufbau befindet und 2026 seine Türen öffnen soll. Die Institution will emigrierten Menschen, die aus dem nationalsozialistischen Deutschland fliehen mussten, eine Stimme geben.


12.01.2023

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Deutsches Historisches Museum

Variabilder:

Christoph Stölzl ist unvorhergesehen verstorben
Christoph Stölzl ist unvorhergesehen verstorben








News vom 31.01.2023

Neue Doppelspitze bei C/O Berlin

Neue Doppelspitze bei C/O Berlin

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

News vom 30.01.2023

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Österreichische Kunstpreise vergeben

Österreichische Kunstpreise vergeben

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

News vom 27.01.2023

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Hans Thiemann, Transparentes Gefilde, 1947

Phantastische Welten
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - Max Mavior Bentley Bomberski Movie

HARD TIMES CREATE STRONG MINDS by MAX MAVIOR.
Galerie Frank Fluegel

Frank Jäger - Retrospektie zum 70.
Galerie Klose - Essen





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce