Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Ich bin Du / Doris Ziegler

Ich bin Du / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé

Großer Goldener Strauß I / Arnold Balwé
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Bethsabée / Pablo Picasso

Bethsabée / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Trauer um Werner Pokorny

Der Bildhauer Werner Pokorny ist gestorben

Werner Pokorny ist tot. Wie die Akademie der Bildenden Künste (ABK) in Stuttgart mitteilte, starb der Bildhauer nach kurzer, aber schwerer Krankheit am 31. Dezember im Alter von 73 Jahren. Der bedeutende Künstler, dessen Wirkung über die Landesgrenzen hinaus anerkannt sei, habe von 1998 bis 2013 an der ABK Stuttgart als Professor für Allgemeine Künstlerische Bildung mit dem Schwerpunkt Bildhauerei so vielfältig wie verdienstvoll gewirkt. „Mit Werner Pokorny verliert die ABK Stuttgart einen großartigen Künstler und eine bedeutende Persönlichkeit, die der Hochschule prägende Impulse gegeben hat“, teilte die Kunsthochschule mit.

Pokornys umfangreiches Schaffen fasziniert durch eine archaische und zugleich moderne Formensprache und hinterließ an vielen Orten im öffentlichen Raum Spuren: Neben Skulpturen in Ettlingen, Frankfurt und Offenburg erheben sich seine wuchtigen „Neun Pfeiler, kopfüber“ vor dem Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe, und sein dynamisches, sich drehendes Haus belebt den kleinen Schlossplatz in Stuttgart. Den für ihn typischen, elementaren und klaren Stil in einer Reduktion der Formen entwickelte Pokorny in den frühen 1980er Jahren und konzentrierte sich, sowohl was das Material als auch die Motivwahl angeht, auf einige wenige wesentliche Werkstoffe und Zeichen. Zeitlebens verfolgte er mit großer Eigenständigkeit und Konsequenz Fragen der zeitgenössischen Skulptur im Innen- wie im Außenraum.

1949 in Mosbach geboren, studierte Werner Pokorny von 1971 bis 1976 Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Hans Baschang, Horst Egon Kalinowski und Günter Neusel. Anschließend arbeitete er als Kunsterzieher und freier Bildhauer. 1988 war der Künstler zu Gast an der Villa Romana in Florenz und erhielt im darauffolgenden Jahr ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg. Zwei Jahre lang hatte Pokorny eine Gastprofessur an der Kunstakademie Karlsruhe inne und nahm 1998 schließlich einen Ruf als Professor für Allgemeine Künstlerische Bildung mit dem Schwerpunkt Bildhauerei an die ABK Stuttgart wahr. Dort lehrte er fünfzehn Jahre, bis er 2013 in den Ruhestand eintrat.

Werner Pokorny war Mitglied des Deutschen Künstlerbundes, im Künstlerbund Baden-Württemberg sowie im Kunstverein Wilhelmshöhe in Ettlingen hatte er den Vorsitz inne. Für sein unermüdliches Engagement wurde er 2013 mit dem renommierten Hans-Thoma-Preis und 2017 mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Neben seiner Lehrtätigkeit an der ABK leitete Pokorny verschiedene Jurys von Wettbewerben im Bereich Kunst am Bau oder Skulptur im öffentlichen Raum. 2015 wurde der nach ihm benannte Preis der Werner-Pokorny-Stiftung ins Leben gerufen, der seitdem jährlich an Absolvent*innen der ABK Stuttgart vergeben wird, um diese bei der ersten Dokumentation ihrer künstlerischen Arbeit finanziell zu unterstützen.


13.01.2023

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Akademie der bildenden Künste Stuttgart

Kunstsparte:


Skulptur

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Abstrakte Kunst

Variabilder:

Der Bildhauer Werner Pokorny ist gestorben
Der Bildhauer Werner Pokorny ist gestorben

Künstler:

Werner Pokorny









Auktionen

New York (2)

Ausstellungen

Aachen (6)

Ahrenshoop (4)

Albstadt (1)

Alkersum (1)

Appenzell (2)

Aschaffenburg (1)

Aschersleben (1)

Augsburg (1)

Backnang (2)

Bad Homburg vor der Höhe (1)

Baden-Baden (1)

Basel (10)

Bayreuth (2)

Bedburg-Hau (2)

Bergisch Gladbach (1)

Berlin (49)

Bern (1)

Bielefeld (3)

Bietigheim-Bissingen (1)

Bonn (8)

Bottrop (1)

Braunschweig (2)

Bremen (8)

Brühl (1)

Chemnitz (7)

Cottbus (4)

Donaueschingen (2)

Dresden (12)

Duisburg (6)

Düren (2)

Düsseldorf (4)

Emden (1)

Erfurt (3)

Essen (5)

Flensburg (1)

Frankfurt am Main (8)

Frankfurt an der Oder (1)

Friedrichshafen (2)

Gladbeck (1)

Glarus (2)

Graz (5)

Hagen (6)

Halle an der Saale (6)

Hamburg (11)

Hannover (4)

Heilbronn (1)

Herford (1)

Innsbruck (1)

Iserlohn (1)

Jena (3)

Karlsruhe (11)

Kassel (5)

Kiel (2)

Koblenz (1)

Krefeld (3)

Krems (7)

Köln (16)

Künzelsau (4)

Lausanne (3)

Leipzig (9)

Ludwigshafen (3)

Luzern (4)

Lübeck (6)

Mannheim (5)

Murnau (1)

Mönchengladbach (2)

München (14)

Münster (1)

Neu-Ulm (1)

Neuss (5)

Nürnberg (7)

Oberhausen (1)

Oldenburg (2)

Pforzheim (1)

Ravensburg (2)

Remagen (2)

Reutlingen (1)

Saarbrücken (2)

Salzburg (16)

Schweinfurt (2)

Schwäbisch Gmünd (1)

Schwäbisch Hall (3)

Selm (1)

Siegen (3)

Sindelfingen (5)

Singen (1)

Soest (3)

Solingen (1)

Solothurn (1)

Speyer (2)

St. Gallen (4)

Stuttgart (6)

Susch (1)

Tübingen (1)

Ulm (2)

Vaduz (6)

Wadgassen (1)

Waiblingen (1)

Waldenbuch (2)

Weil am Rhein (2)

West Hollywood (1)

Wien (20)

Wiesbaden (3)

Winterthur (10)

Worpswede (4)

Wuppertal (1)

Würzburg (3)

Zittau (1)

Zürich (1)

 zum Kalender




News von heute

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Erstmals VCT Sculpture Project verliehen

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Analivia Cordeiros erste europäische Retrospektive im ZKM

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

Besucherandrang und -obergrenze im Louvre

News vom 30.01.2023

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Pretiosen von Andreas Schmitten in Leipzig

Österreichische Kunstpreise vergeben

Österreichische Kunstpreise vergeben

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

André Butzer in Friedrichshafen: Maikäfer flieg!

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

Frankfurt startet mit den Besten ins Neue Jahr

News vom 27.01.2023

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Jürgenssen-Preis an Hanna Kucera

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Ein jüdisches Sammlerleben: Frankfurt erinnert an Goldschmidt-Rothschild

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

Valie Export gestaltet Orgel in Linzer Kirche

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Bassenge Berlin - Hans Thiemann, Transparentes Gefilde, 1947

Phantastische Welten
Galerie Bassenge Berlin

Galerie Frank Fluegel - Max Mavior Bentley Bomberski Movie

HARD TIMES CREATE STRONG MINDS by MAX MAVIOR.
Galerie Frank Fluegel

Frank Jäger - Retrospektie zum 70.
Galerie Klose - Essen





Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce