Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.12.2018 Auktion A187AS: Asiatica

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hiscox Kunstpreis geht an Stella Sieber

Hiscox-Preisträgerin 2018: Stella Sieber

Stella Sieber hat den Hiscox Kunstpreis 2018 erhalten. Die 1992 in Berlin geborene Künstlerin überzeugte die Jury mit ihrer fünfteiligen Installation „1 Tact Melody“. Damit setzte sich die Studentin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) gegen ihre Kommilitonen Pascal Brinkmann, Nina Feuerstein, Sarah Hablützel, Clara Langenbach, Wonek Lee, Lena Mai Merle, Jáno Möckel, Tanja Nis-Hansen, Kevin Westphal sowie das Duo Patrick Will und Caspar Wülfing durch. Stella Sieber, die seit 2014 bei Jutta Koether und Andreas Slominski an der HFBK studiert, kann sich nun über ein Preisgeld 7.500 Euro freuen.

Die Installation „1 Tact Melody“ verbinde auf bestechende Art Teile aus Performance, Malerei und Bewegtbild zu einer schlüssigen Einheit, so die Begründung. In bemalte Holztafeln sind Bildschirme eingelassen, die Aufnahmen von Menschen vor Landschaften am türkischen Euphrat zeigen, je einmal aus der Nähe und der Ferne. Damit übertrage Stella Sieber klassische Malereimotive in die Gegenwart. Laut Jury führe ihre Kunst „mehrere Zeitebenen und verschiedene Beobachtungsperspektiven ein“ und bringe sie auf diese Weise in eine zeitgenössische Form. „Ihre Performance ‚Innerhalb dessen…‘ beschreibt eindringlich die Produktionsbedingungen des gegenwärtigen Kunstbetriebs als doppelte Herausforderung: ‚social interaction – material interaction‘. Damit markiert Stella Sieber die Anstrengungen und die Unsicherheit sowohl der sozialen Interaktion als auch die Arbeit am Material. Mit emotionaler Abgründigkeit und Situationskomik gelingt ihr eine kritische Reflektion der Verhältnisse.“

Der Spezialversicherer Hiscox verleiht in Kooperation mit der Hochschule für bildende Künste Hamburg alljährlich im Herbst den Kunstpreis an Studierende aus den Bereichen Malerei/Zeichnen, Bildhauerei und Zeitbezogene Medien. Bis zu zwölf junge Künstler werden von einer externen Jury vorgeschlagen, zu der heuer Nikola Dietrich, Direktorin des Kölnischen Kunstvereins, Matthias Mühling, Direktor der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München, und der freie Journalist Kito Nedo aus Berlin zählten. Bisher ging der Preis unter anderem an Stella Rossié, Anna Grath, Aleen Solari, Philindo Ambun-Suri, Lars Hinrichs, Valérie Rallière und im letzten Jahr an Daniel Hopp.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hochschule für bildende Künste Hamburg

Variabilder:

Hiscox-Preisträgerin 2018: Stella Sieber
Hiscox-Preisträgerin 2018: Stella Sieber

Variabilder:

Stella Sieber hat den Hiscox Kunstpreis 2018 erhalten
Stella Sieber hat den Hiscox Kunstpreis 2018 erhalten

Künstler:

Stella Sieber








News vom 19.11.2018

Rückgabe von Stern-Beutekunst

Rückgabe von Stern-Beutekunst

Ökonomie und Kunst in Mannheim

Ökonomie und Kunst in Mannheim

Otto Mauer-Preis für Anna Witt

Otto Mauer-Preis für Anna Witt

Delia Jürgens in Hannover

Delia Jürgens in Hannover

News vom 16.11.2018

Teuerster lebender Künstler: Hockney überholt Richter und Koons

Teuerster lebender Künstler: Hockney überholt Richter und Koons

Hamburg zeigt zerstörerische Kunst von Philippe Vandenberg

Hamburg zeigt zerstörerische Kunst von Philippe Vandenberg

Bielefeld zeigt Körper-Kunst

Bielefeld zeigt Körper-Kunst

Fotopreis der IBB für Elizabeth Hepworth

News vom 15.11.2018

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Rudolf Hentschel, 88 Teile aus dem „Flügelmuster-Service“, Meissen 1901

Meissen muss es sein
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Cartier, Diamant-Smaragd-Armspange

Im Bann des Panthers
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Bedeutende Vase mit der Schlacht von Vitoria, Berlin KPM, um 1817

Twinight Collection I erzielt sensationelles Ergebnis
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - BEDEUTENDE MONUMENTALE, SIGNIERTE UND DATIERTE IKONE MIT DER GOTTESMUTTER VON WLADIMIR (WLADIMIRSKAJA)

Nachbericht: 89. Auktion - GRIECHISCH-RUSSISCHER TRIUMPH
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Skimmer Edition

XOOOOX - neue Edition Skimmer erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Horst Antes Figur 1000

Horst Antes - Figur 1000
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Ein Paar bedeutender belgischer Renaissance-Kirchenfenster mit dem Hl. Sulpicius und dem Hl. Dionysius

Exzellente Offerte von der Gotik bis ins 20. Jahrhundert
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce