Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.10.2019 114. Auktion: Wertvolle Bücher, Dekorative Graphik und Autographen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Recycling-Designpreis für Kathrin Breitenbach

Kathrin Breitenbach hat mit „Persea“ den ersten Platz beim Recycling-Designpreis 2019 gewonnen

Der Recycling-Designpreis, der vom Museum Marta und dem Arbeitskreis Recycling e.V. in Herford zum neunten Mal aufgelegt wurde, geht an Kathrin Breitenbach. Die aus Dortmund stammende Szenografin und Designerin konnte sich mit ihrer Deckenleuchte „Persea“ gegen die Konkurrenz von rund 350 Designer*innen durchsetzen und erhält nun ein Preisgeld von 2.500 Euro. Ihre zylindrische Lampe in klarer, reduzierter Formensprache besteht aus biologisch basiertem Kunststoff, der aus wiederverwerteten Avocadokernen von Gastronomiebetrieben und biobasiertem Thermoplast per 3D-Druck hergestellt wurde.

Den mit 1.000 Euro dotierten zweiten Platz belegt das Projekt „The Shellworks“ von Amir Afshar, Andrew Edwards, Insiya Jafferjee und Edward Jones aus London. Mit eigens dafür entwickelten Maschinen haben sie das aus Krustentierschalen gewonnene Chitin beziehungsweise Chitisan zu einer Vielzahl biologisch abbaubarer Kunststoffprodukte wie Tüten, Blisterverpackungen oder Blumentöpfe verarbeitet. Hierfür werden ebenfalls Abfallprodukte aus der Gastronomie verwendet. Ana Stamenkova von der Weißensee Kunsthochschule Berlin sicherte sich mit ihrer Herrenkollektion „re…use me“ den dritten Platz. Die zwei realisierten Entwürfe der zwanzigteiligen Kollektion hat sie ressourcenschonend aus Restware gefertigt und spielt dabei mit der Kombination von klassischer Herrenmode und moderner Streetwear.

Der Recycling-Designpreis ist ein offener internationaler Wettbewerb, zu dem Kreative aller Altersklassen mit professioneller oder semiprofessioneller Ausbildung eingeladen sind. Rund 350 Gestalter*innen haben in diesem Jahr Entwürfe aus den Bereichen Materialforschung, Kreislaufwirtschaft oder Social Design eingereicht. An die Stelle des klassischen Recyclingprinzips „Aus alt mach neu“ treten dabei vermehrt innovative Upcycling-Ansätze, die eine stoffliche Aufwertung anstreben: Aus nicht mehr verwertbaren Materialien entstehen neue, qualitativ hochwertige Produkte. Immer präsenter sind zudem auch Materialerkundungen, bei denen nachhaltige und zukunftsfähige Werkstoffe aus Abfallprodukten entwickelt werden. Darüber hinaus lassen die Entwürfe eine differenziertere Auseinandersetzung mit Ressourcenverbrauch, Produktionsprozessen und Verwertungswegen erkennen.

Das Museum Marta stellt die prämierten Arbeiten und weitere Wettbewerbseinreichung ab dem 22. September in der Ausstellung „9. RecyclingDesignpreis – Ausgezeichnete Ideen“ vor. Die Schau läuft bis zum 5. Januar und hat dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie jeden ersten Mittwoch im Monat bis 21 Uhr geöffnet. Geschlossen bliebt an Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester. An Neujahr ist ab 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Museum Marta beträgt 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro und für Familien 17 Euro. Der 48seitige Ausstellungskatalog kostet 3 Euro.

Marta Herford
Goebenstraße 2-10
D-32052 Herford

Telefon: +49 (0)5221 – 99 44 300
Telefon: +49 (0)5221 – 99 44 30 23


19.09.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


22.09.2019, 9. Recycling Design preis – Ausgezeichnete Ideen

Bei:


Marta Herford

Kunstsparte:


Design

Kunstsparte:


Lampen

Kunstsparte:


Mode

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Kathrin Breitenbach hat
 mit „Persea“ den ersten Platz beim Recycling-Designpreis 2019 gewonnen
Kathrin Breitenbach hat mit „Persea“ den ersten Platz beim Recycling-Designpreis 2019 gewonnen

Variabilder:

Amir Afshar, Andrew Edwards, Insiya Jafferjee und Edward Jones, The
 Shellworks
Amir Afshar, Andrew Edwards, Insiya Jafferjee und Edward Jones, The Shellworks

Variabilder:

Ana Stamenkova, re...use me
Ana Stamenkova, re...use me








News vom 16.10.2019

Orpheus im Bonner Macke Haus

Orpheus im Bonner Macke Haus

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Emil Cimiotti ist tot

Emil Cimiotti ist tot

Amoako Boafo in Wien

Amoako Boafo in Wien

News vom 15.10.2019

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Ettore Spalletti ist tot

Ettore Spalletti ist tot

Jutta Koether in Mönchengladbach

Jutta Koether in Mönchengladbach

News vom 14.10.2019

Wolfsburger Kunstpreis für Birgit Brenner

Wolfsburger Kunstpreis für Birgit Brenner

Künstlerinnen vor 1919 in Berlin

Künstlerinnen vor 1919 in Berlin

John Giorno gestorben

John Giorno gestorben

Eike Schmidt bleibt Direktor der Uffizien

Eike Schmidt bleibt Direktor der Uffizien

Herman de Vries in Altenburg

Herman de Vries in Altenburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, wohl 1920

Sammlung Rudolf Neumeister - 800 Kunstwerke in drei Tagen
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Justine Otto, Falscher Hase, 2012

Es regnete Rekorde
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Frank Fluegel - RAQIB SHAW – CARRACCI BACCHUS, 2019

RAQIB SHAW – CARRACCI BACCHUS, 2019 neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce