Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.04.2020 Auktion 279 Sammlung Kuhn

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Documenta-Archiv verliert Birgit Jooss

Birgit Jooss wechselt von Kassel nach München

Birgit Jooss, Direktorin des Documenta-Archivs in Kassel, verlässt Ende Februar die Institution nach dreieinhalbjähriger Amtszeit. Aus familiären Gründen zieht es die Kunsthistorikerin zurück nach München, wo sie eine Stelle am Zentralinstitut für Kunstgeschichte antreten wird. Dort wird sie die wissenschaftliche Aufarbeitung eines für die Provenienzforschung bedeutenden Kunsthändlerarchivs verantworten, so die Documenta gGmbH. In Jooss’ Fußstapfen in Kassel tritt zunächst kommissarisch Martin Groh, Leiter der wissenschaftlichen Abteilung des 1961 gegründeten Archivs mit mehr als 1,4 Millionen Dokumenten. Sabine Schormann, Generaldirektorin der Documenta, bedaure den Weggang und erklärte, dass Jooss in ihrer Zeit in Kassel wesentlich dazu beigetragen habe, das Archiv zukunftsorientiert zu gestalten. Nun ist es die Aufgabe einer Findungskommission den Prozess der Neubesetzung des Direktorpostens zu begleiten.

1965 wurde Birgit Jooss in Darmstadt geboren. Sie studierte Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und Geschichte an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. 1998 wurde sie dort mit der Dissertation „Lebende Bilder. Körperliche Nachahmung von Kunstwerken in der Goethezeit“ promoviert. Zudem nahm sie ein Studium der Archivwissenschaften an der Fachhochschule in Potsdam auf. Ihre Tätigkeiten führten sie 1992 an das Deutsche Historische Museum nach Berlin, dann arbeitete sie neun Jahre lang bis 2001 in der Villa Stuck in München und von 1998 bis 2000 zu dem im Schlossmuseum Murnau. Sie unterrichtete an der Ludwigs-Maximilians-Universität von 2000 bis 2007 sowie an der Münchner Akademie der Bildenden Künste. Hierauf folgten acht Jahre als Direktorin des Deutschen Kunstarchivs am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg sowie die sechsmonatige Leitung bis September 2015 des Archivs der Akademie der Künste in Berlin. 2016 übernahm sie die Direktion des Documenta-Archivs in Kassel.

Die Sammlung des Documenta-Archivs umfasst den gesamten Documenta-Schriftverkehr, Zeitungsberichte, Fotos und Ausstellungspläne ebenso wie eine umfangreiche Bibliothek zur zeitgenössischen Kunst. Einen besonderen Bestand bildet der Schriftnachlass des Documenta-Initiators Arnold Bode. Darüber hinaus enthält die Sammlung Schenkungen und Nachlässe weiterer Künstler. Eine Datenbank ermöglicht allen Interessierten die Zugänglichkeit zu Materialien und Informationen aller bisherigen Documenta-Ausstellungen.

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Documenta und Museum Fridericianum

Variabilder:

Birgit Jooss wechselt von Kassel nach München
Birgit Jooss wechselt von Kassel nach München








News vom 27.02.2020

François Tajan unerwartet gestorben

François Tajan unerwartet gestorben

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Peter Dreher ist tot

Peter Dreher ist tot

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

News vom 26.02.2020

Yona Friedman gestorben

Yona Friedman gestorben

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Kurt Günther in Gera

Kurt Günther in Gera

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Martin Kippenberger (1953-1997): Nacht auf Capri, Öl/Lwd., gerahmt. 25.000 - 45.000,- €

Vorbericht Privatsammlung Kuhn
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

100. Jubiläumsauktion - 100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung…
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce