Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 07.12.2020 Auktion 1161: Photographie. Rom in frühen Photographien - Sammlung Orsola und Filippo Maggia

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Die neuen Lockdown-Beschlüsse von Bund und Ländern treffen auch die Art Cologne

Bund und Länder schränken das öffentliche und kulturelle Leben in Deutschland angesichts der stark steigenden Corona-Infektionszahlen weitgehend ein. Bereits vom 2. November an treten nun neue Maßnahmen in Kraft, die zunächst bis zum Ende des Monats gelten sollen. Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Theater, Opern oder Konzerthäuser bleiben somit bis auf weiteres zu. Auch Messen werden untersagt. Damit werden die für Mitte November geplante Art Cologne und ihre Schwestermesse, die Cologne Fine Art, wohl hinfällig sein. Museen und Ausstellungshäuser werden im Beschlusspapier zwar nicht explizit genannt, dürften aber gemeinsam mit anderen kulturellen Einrichtungen von den Einschränkungen betroffen sein. Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind ebenfalls untersagt.

In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige zweier Haushalte treffen, maximal allerdings nur zehn Personen. Auf private Reise oder tagestouristische Ausflüge sollen die Bürgerinnen und Bürger verzichten. Übernachtungsangebote im Inland werden nur noch für notwendige und berufliche Zwecke zur Verfügung gestellt. „Es geht hier darum, dass das Tempo des Virus und seine Verbreitung besonders hoch sind“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Stellungnahme. Man erlebe einen exponentiellen Anstieg der Infektionszahlen. Der Wert verdoppele sich in immer kürzeren Abständen. Das Gesundheitssystem werde heute noch damit fertig, doch komme man „binnen Wochen an die Grenzen der Leistungsfähigkeit dieses Systems“, so die Bundeskanzlerin. „Wir müssen handeln, und zwar jetzt, um eine nationale Notlage zu vermeiden.“ In zwei Wochen wollen Bund und Länder die beschlossenen Maßnahmen evaluieren und gegebenenfalls anpassen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Grütters besorgt um die Kultur

Bericht:


Corona-Lockdown: Museumsdirektoren appellieren an die Politik

Variabilder:

Die neuen Lockdown-Beschlüsse von Bund und Ländern treffen auch die
 Art Cologne
Die neuen Lockdown-Beschlüsse von Bund und Ländern treffen auch die Art Cologne








News vom 27.11.2020

Humboldt-Forum öffnet digital

Humboldt-Forum öffnet digital

Ein Klimt für Leopold

Ein Klimt für Leopold

Chemnitz erhält 25 Millionen Euro

Chemnitz erhält 25 Millionen Euro

News vom 26.11.2020

Eduard Gaertner soll bei Sotheby’s Rekordmarke brechen

Eduard Gaertner soll bei Sotheby’s Rekordmarke brechen

Museumsbund warnt vor Kurzarbeit

Museumsbund warnt vor Kurzarbeit

Daniel Cordier ist tot

Daniel Cordier ist tot

News vom 25.11.2020

Auktion für Berliner Kunstszene

Auktion für Berliner Kunstszene

Brigitte Franzen wechselt ans Senckenberg Museum

Brigitte Franzen wechselt ans Senckenberg Museum

Neustrukturierung bei den Berliner Museen

Neustrukturierung bei den Berliner Museen

Neuer Rekord für Renaissance-Meister Salaì

Neuer Rekord für Renaissance-Meister Salaì

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - PIN - Das ganze Leben ist eine Kunst

PIN.-Benefizauktion 2020 bricht alle Rekorde: Knapp 3 Millionen für die Museen, KünstlerInnen und Galerien
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Pierre-Auguste Renoir, Portrait de femme. Pastell, um 1885. 48,8 x 41 cm. € 90.000-120.000

Ketterer Kunst-Herbstauktion mit Kunst des 19. Jahrhunderts - Renoir und die Schönheit
Ketterer Kunst Auktionen

Ketterer Kunst Auktionen - Emil Schumacher, Kinabalu. Öl auf Holz, 1990. 170 x 125 cm

Ausstellung: Aus der Sammlung Hildegard und Ferdinand Kosfeld – Emil Schumacher
Ketterer Kunst Auktionen

Van Ham Kunstauktionen - Ladislaus von Czachorski, Träumendes Mädchen, 1896

Von Van Ham ins Schlossmuseum
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Ernst Hilger - Wien - Sophie Esslinger, Ohne Titel, 2019

DIE SICHTBARE WAHRHEIT - Eine Ausstellung der Klasse Jan Svenungsson, Universität für angewandte Kunst Wien
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce