Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.03.2021 SONDERAUKTION: KUNST IM EXIL, Die Wittelsbacher in Sárvár

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler

Holzvogel 1990 / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bewerbungsflut für Neustart Kultur

Dagmar Schmidt vom BBK fordert für Kunstschaffende mehr Geld aus dem „Neustart Kultur“

Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) und der Deutsche Künstlerbund fordern eine Aufstockung des Förderprogramms „Neustart für Bildende Künstlerinnen und Künstler“. Das Programm von Kulturstaatsministerin Monika Grütters ermöglicht bislang die Finanzierung von 150 Kunstprojekten und Stipendien. Allerdings gingen bei den Verbänden insgesamt 1.800 Bewerbungen ein, was einer zu realisierenden Förderquote von unter 10 Prozent entspricht. Diese Situation sei nicht nur frustrierend, sie zeige auch, dass das Programm nicht den tatsächlichen Bedarf abdecke.

„Zahlreiche qualifizierte, innovative Projekte abzulehnen bedeutet einen nicht vertretbaren Verzicht auf einen wirklich lebendigen Neustart in der Kunst“, so Dagmar Schmidt, die Sprecherin des BBK. „Deshalb brauchen wir jetzt eine Aufstockung der Fördermittel.“ Das in der Corona-Krise aufgelegte Förderprogramm umfasst aktuell rund 2,5 Millionen Euro und richtet sich an „professionell arbeitende“ bildende Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz in Deutschland. Ausgeschlossen sind Studierende an deutschen Kunsthochschulen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Deutscher Künstlerbund e.V.

Bei:


Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V.

Variabilder:

Dagmar Schmidt vom BBK fordert für
 Kunstschaffende mehr Geld aus dem „Neustart Kultur“
Dagmar Schmidt vom BBK fordert für Kunstschaffende mehr Geld aus dem „Neustart Kultur“








News vom 26.02.2021

Marlies Pöschl in Salzburg

Marlies Pöschl in Salzburg

Helga de Alvear-Museum in Cáceres eröffnet

Helga de Alvear-Museum in Cáceres eröffnet

Gerard Hemsworth gestorben

Gerard Hemsworth gestorben

Carl Moll-Rekord in den USA

Carl Moll-Rekord in den USA

News vom 25.02.2021

Dorian Saris gefühlte Wahrheiten in Basel

Dorian Saris gefühlte Wahrheiten in Basel

Pol Cassel-Schenkung für Dresden

Pol Cassel-Schenkung für Dresden

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Bund fördert Diebstahlschutz von Museen

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

Stipendien für Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf

News vom 24.02.2021

Schweizer Museen öffnen wieder

Schweizer Museen öffnen wieder

Ladies First in der Steiermark

Ladies First in der Steiermark

Künstler verdienen wenig

Künstler verdienen wenig

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

Teure Van Gogh-Zeichnung bei Christie’s

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce