Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.04.2021 Auktion 400: Kunsthandwerk, Antiquitäten und Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Gerda Ridler wird Direktorin in Krems

Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Gerda Ridler übernimmt ab dem 1. Januar 2022 für fünf Jahre die künstlerische Leitung der Landesgalerie Niederösterreich in Krems. Die Kunsthistorikerin, Kulturmanagerin und Kunstsachverständige konnte sich in einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren gegen 24 Mitbewerber durchsetzen und folgt auf den jetzigen Direktor Christian Bauer. „Ihre umfangreichen Erfahrungen als Museumsleiterin, Kuratorin, Ausstellungsmanagerin und Kunstvermittlerin prädestinieren sie dazu, das jüngste und größte Haus auf der Kunstmeile Krems als visionären, genreübergreifenden Ort niederösterreichischer Kunst mit europäischer Dimension zu positionieren“, erläutert Paul Gessl, Geschäftsführer der NÖ Kulturwirtschaft, die Entscheidung der zuständigen Kommission. Ridler fällt nun die Aufgabe zu, das 2019 eröffnete Haus für bildende Kunst als Museum auszubauen und auf inhaltlicher Ebene stärker mit den Landessammlungen Niederösterreich zu vernetzen. Außerdem soll sie die Landesgalerie durch ein speziell zugeschnittenes Ausstellungs-, Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm in der lokalen und überregionalen Kulturszene verankern.

1963 im Mühlviertel geboren, besuchte Gerda Ridler bis 1983 die Bundeshandelsakademie in oberösterreichischen Perg und studierte anschließend bis 1996 parallel Internationales Kulturmanagement an der Johannes Kepler Universität Linz und dem Internationalen Zentrum für Kultur und Management in Salzburg sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien. Die Kunsthistorikerin war unter anderem am Belvedere in Wien, am Lentos Kunstmuseum in Linz, beim Festival „Steirischer Herbst“ und am Kunstmuseum Stuttgart tätig. 2004 baute Ridler als Gründungsdirektorin das private Museum Ritter in Waldenbuch bei Stuttgart auf, das sie bis 2010 leitete. 2011 wurde die Österreicherin am Institut für Kulturmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg mit der Arbeit „Erfolgsfaktoren privater Kunstsammlungen im Vergleich mit öffentlichen Museen im deutschsprachigen Raum“ promoviert. Zwischen 2013 und 2018 war sie wissenschaftliche Direktorin am Oberösterreichischen Landesmuseum in Linz, seit letztem Jahr steht sie dem Salzburger Kunstverein als Präsidentin vor.

Quelle: Kunstmarkt.com/Amanda Bischoff

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Landesgalerie Niederösterreich

Bericht:


Dicht gedrängt

Variabilder:

Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin der Landesgalerie
 Niederösterreich
Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich








News vom 12.04.2021

Rekord für Bernini-Zeichnung

Rekord für Bernini-Zeichnung

Katharina Ritter leitet Stadtgalerie Saarbrücken

Katharina Ritter leitet Stadtgalerie Saarbrücken

Trauer um June Newton

Trauer um June Newton

News vom 09.04.2021

Prix Meret Oppenheim vergeben

Prix Meret Oppenheim vergeben

Karin Sander in Tübingen

Karin Sander in Tübingen

Kunst am Bau in Chemnitz

Kunst am Bau in Chemnitz

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Wiener Otto-Wagner-Spital wird neu gestaltet

Julia Bünnagel in Bonn

Julia Bünnagel in Bonn

News vom 08.04.2021

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Baselitz-Schenkung für die Albertina

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Mannheimer Kunstpreis für Sofia Duchovny

Das Wunderhorn von Oldenburg

Das Wunderhorn von Oldenburg

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Mutmaßlicher van Gogh-Dieb festgenommen

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

Jonathan Fine neuer Chef des Wiener Weltmuseums

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Lesser Ury, Burgruine im Rheingau, um 1924

Erfolgreiche Restitution von Lesser Urys Gemälde „Burgruine im Rheingau“
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce