Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2021 Herbstauktionen 2021

© Venator & Hanstein

Anzeige

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting

Brandung bei Knokke, 1895 / Max Schlichting
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler

Madonna del Ponte II / Doris Ziegler
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz

Kleine Bucht II (Rio), 1930 / Leo Putz
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Schiele und sein Vermächtnis in der Albertina Modern

Egon Schiele, Selbstbildnis in oranger Jacke, 1913

Am Wochenende hat die Albertina Modern in Wien ihre neue Ausstellung „Schiele und die Folgen“ eröffnet. Anhand von Selbstbildnissen untersucht Kuratorin Elisabeth Dutz, wie vor allem Schieles Abwendung vom Schönheitskult und seine Schonungslosigkeit in seinen Darstellungen Einfluss auf ihn nachfolgende Künstlerinnen und Künstlern genommen haben. 115 Werke sind ausgestellt. Neben Arbeiten von Egon Schiele hat Dutz Portraits von zwölf Kunstschaffenden der Gegenwart versammelt. Durch die Bildnisse von Georg Baselitz, Günter Brus, Adriana Czernin, Jim Dine, Valie Export, Elke Krystufek, Maria Lassnig, Karin Mack, Arnulf Rainer, Eva Schlegel, Cindy Sherman und Erwin Wurm ziehen sich die Themen Selbstentblößung, Rollenspiel, Charakter- und Lebensanalyse sowie das Theatrale, die auch zentral für Schieles Werk sind.

Schieles zeichnerische Erforschung der eigenen Identität resultiert in ausgemergelten Körpern in radikal expressionistischem Stil. Das Elend, das aus seinen Bildern spricht, ist nicht Ausdruck persönlicher Kränkung oder sozialer Misere. Der Künstler widmet sich in seinem Schaffen vielmehr der Entfremdung des Menschen von Gesellschaft und Religion sowie der Heimatlosigkeit und der innewohnende Verlassenheit des modernen Individuums.

Während Karin Mack, Maria Lassnig, Eva Schlegel, Elke Krystufek, Cindy Sherman und Valie Export vorrangig mit dem eigenen Körper arbeiten und in ihren Fotografien und Filmen feministische Themen behandeln, veranstaltete Günter Brus Performances, bei denen er seinen Körper bemalte oder verletzte. Arnulf Rainer verwischte die Grenzen zwischen Malerei und Fotografie, indem er die Bildoberfläche oder seinen auf ihnen abgebildeten Körper übermalte. Adriana Czernins Gemälde spielen mit den Beziehungen zwischen einer weiblichen Figur und den Umgebungen, in denen sie sich befindet. Georg Baselitz stellte seine Bildmotive häufig auf den Kopf. Jim Dine fertigte eine Vielzahl an Selbstportraits an, die eine invariante Selbstwahrnehmung erfassen. Erwin Wurm spiegelt sich in seinen humorvollen Zeichnungen oft mit übergroßem Kopf selbst, hinterfragt damit seine eigenen Realität und stellt ihr eine andere Wahrnehmung gegenüber.

Die Ausstellung „Schiele und die Folgen“ ist bis zum 23. Januar 2022 zu sehen. Die Albertina Modern hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 9 Euro; für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist er kostenlos. Der Ausstellungskatalog kostet 19,90 Euro.

Albertina Modern
Karlsplatz 5
A-1010 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 534 830
Telefax: +43 (0)1 – 534 834 30


13.09.2021

Quelle: Kunstmarkt.com/Felice Ernst

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 25

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (3)Stilrichtungen (4)Berichte (3)Variabilder (12)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


10.09.2021, Schiele und die Folgen

Bei:


Albertina

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Stilrichtung:


Expressionismus

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst








News von heute

100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden

News vom 17.09.2021

Roland Nachtigäller übernimmt Insel Hombroich

Roland Nachtigäller übernimmt Insel Hombroich

Alicja Kwade in der Berlinischen Galerie

Alicja Kwade in der Berlinischen Galerie

Justus Bier Preis für Ute Stuffer und Axel Heil

Justus Bier Preis für Ute Stuffer und Axel Heil

Tomas Schmit zweimal in Berlin

Tomas Schmit zweimal in Berlin

News vom 16.09.2021

Gallery Weekend startet in Berlin

Gallery Weekend startet in Berlin

Neue Stelle für Jirí Fajt in Dresden

Neue Stelle für Jirí Fajt in Dresden

Deutsche Bank zeichnet Artists of the Year aus

Deutsche Bank zeichnet Artists of the Year aus

Hito Steyerl lehnt Bundesverdienstkreuz ab

Hito Steyerl lehnt Bundesverdienstkreuz ab

Berlin Art Week gestartet

Berlin Art Week gestartet

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

KUNST KÜSST WACH
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Kaffeekanne, Malerei Johann Georg Mehlhorn d.J. zugeschrieben, Meissen um 1723

Herbstauktion bei Neumeister in München
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Mundugumor-Figur vom Yuat-Fluss, Papua-Neuguinea

Glänzendes Ergebnis
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Punk me Tender

Punk Me Tender neu bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Hunt Slonem

Hunt Slonem neu bei FRANK FLUEGEL GALERIE
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce