Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.03.2024 13.03.2024: Auktion Internationale Kunst bis 1900 und Schweizer Kunst

© Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Anzeige

Weide 47 / Ewald Mataré

Weide 47 / Ewald Mataré
© Galerie Weick


Anzeige

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach

Selbstbildnis Lenbachs mit Tochter Marion, 1894 / Franz von Lenbach
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kaskade, 1999 / Otto Piene

Kaskade, 1999 / Otto Piene
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Justus Brinckmann Preis für Veronika Beckh

Veronika Beckh hat den Justus Brinckmann Preis 2023 erhalten

Der mit 7.500 Euro dotierte Justus Brinckmann Preis geht in diesem Jahr an die Glaskünstlerin Veronika Beckh. Die vom Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe (MK&G) und von der Justus Brinckmann Gesellschaft, dem Freundeskreis des Museums, ausgelobte Auszeichnung würdigt insbesondere Beckhs skulpturale Glasgefäße, die „handwerkliche Könnerschaft mit ausdrucksstarker Kunstfertigkeit“ verbinden, wie es in der Begründung der Jury heißt. „Die Härte und Klarheit des Materials stehen in spannungsreicher Beziehung zu den Oberflächen und ihren vielfältigen Reflektionen des Lichtes“, so die Jury weiter. Vor allem das gestalterische Spiel mit illusionistischen Effekten und dem Verschleiern der Materialität ihrer Kunstwerke sei besonders lobenswert. Mit ihrem beeindruckenden Werken hebe Veronika Beckh die Glaskunst in eine neue Sphäre.

Zudem entschied die Jury über die Vergabe des Justus Brinckmann Förderpreises an Alexandra Stein. Die Nachwuchskünstlerin darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro freuen. „Mit Alexandra Stein wird eine hochtalentierte und vielseitige Künstlerin ausgezeichnet, die mit Material und Form unkonventionell und experimentierfreudig umgeht“, so die Jury. Stein nutze ihre Keramikgefäße wie Leinwände und erweitere ihr Werk so um eine zusätzliche räumliche Dimension. „Sie geht vom Objekt auf die Wand in den Raum. Mit Mut und Ideenreichtum überwindet Alexandra Stein die klassischen Genregrenzen“, erklärt die Jury ihre Entscheidung.

Der Justus Brinckmann Preis wird jährlich anlässlich der MK&G Messe an eine herausragende Persönlichkeit des zeitgenössischen Kunsthandwerks verliehen. Die diesjährige Jury setzte sich aus Tulga Beyerle, Direktorin des MK&G, Erika Pinner, Kuratorin am MK&G, Marlo Scheder-Bieschin, Stellvertretende Vorsitzende der Justus Brinckmann Gesellschaft, der Kunsthistorikerin Angeli Sachs, der letzten Preisträgerin Aino Nebel, dem Produktdesigner Axel Kufus, Wolfgang Lösche, ehemaligem Referatsleiter für Ausstellungen der Handwerkskammer München und Oberbayern, sowie Thomas Geisler, Direktor des Kunstgewerbemuseums der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, zusammen. Die MK&G Messe präsentiert noch bis zum 3. Dezember Schmuck- und Textildesign, Keramik, Metall- und Holzunikate von rund 50 Aussteller*innen in gestalterischer und handwerklicher Qualität und in der Ausstellungsreihe „Contemporary Craft“ Arbeiten der renommierten Schmuckkünstlerin Margit Jäschke.

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz
D-20099 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 – 42 81 34 880


29.11.2023

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (5)Variabilder (1)Künstler (2)

Veranstaltung vom:


29.11.2023, MK&G Messe - Kunst und Handwerk

Bei:


Museum für Kunst und Gewerbe

Kunstsparte:


Vasen

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Keramik

Kunstsparte:


Glas

Kunstsparte:


Design

Variabilder:

Veronika Beckh hat den Justus Brinckmann Preis 2023 erhalten
Veronika Beckh hat den Justus Brinckmann Preis 2023 erhalten

Künstler:

Veronika Beckh








News vom 27.02.2024

Barocker Neuzugang im Frankfurter Liebieghaus

Barocker Neuzugang im Frankfurter Liebieghaus

Malerinnen aus sieben Jahrhunderten in Remagen

Malerinnen aus sieben Jahrhunderten in Remagen

Ulla Wiggen in Kassel

Ulla Wiggen in Kassel

News vom 26.02.2024

Wiederentdecktes Carus-Gemälde wird in Dresden versteigert

Wiederentdecktes Carus-Gemälde wird in Dresden versteigert

Art Karlsruhe: Loth-Skulpturenpreis für Andreas Blank

Art Karlsruhe: Loth-Skulpturenpreis für Andreas Blank

Solidarischer Blick auf die ukrainische Moderne in Wien

Solidarischer Blick auf die ukrainische Moderne in Wien

Goldener Bär für Film über Kunstrückgabe nach Afrika

Goldener Bär für Film über Kunstrückgabe nach Afrika

News vom 23.02.2024

Kyiv Perenniale in Berlin angekommen

Kyiv Perenniale in Berlin angekommen

Art Karlsruhe-Preis für Carlo Krone

Art Karlsruhe-Preis für Carlo Krone

„Ausstellung des Jahres“ geht nach Leipzig

„Ausstellung des Jahres“ geht nach Leipzig

Urbanes von Koen van den Broek in Koblenz

Urbanes von Koen van den Broek in Koblenz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Andreas Feininger, Professional People: The Photojournalist, 1951

Andreas Feininger, Photographien
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2024
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce