Die Kunst, online zu lesen.

Home



Ernst Ludwig Kirchner, Segelboote bei Fehmarn, 1914

Ernst Ludwig Kirchner, Segelboote bei Fehmarn, 1914

Holzschnitt auf weichem Japan.
41,8 x 39-40 cm (61,4 x 43,6 cm).
Schiefler 213, Dube 243 b III.

Losnummer: 8145


Im Sommer 1914 reiste Kirchner zum letzten Mal mit Erna Schilling nach Fehmarn und verbrachte dort einen paradiesischen, schaffensreichen Sommer, musste aber hier im Juli/August den Kriegsausbruch erleben und die Insel, die nun kriegsstrategisch von Bedeutung war, plötzlich und verfrüht verlassen. In einem Brief an Gustav Schiefler bedauerte Kirchner das jähe Ende dieser besonders schöpferischen Phase: "Es fiel mir sehr schwer, so plötzlich abzureisen, da ich dieses Jahr vollständig in der Landschaft und dem Leben da oben aufging und fast ohne Bewusstsein zuzugreifen brauchte (...) Die Zusammenarbeit mit der Plastik wird mir immer wertvoller, sie erleichtert mir die Übersetzung der räumlichen Vorstellungen in der Fläche, wie sie mir die große geschlossene Form finden half." (E. L. Kirchner am 23.12.1914 an Gustav Schiefler, zit. nach A. Dube-Heynig, E. L. Kirchner, Graphik, München 1961, S. 52).
Auf der Höhe seiner großzügigen, rhythmisch-dynamischen Ausdrucksweise gestaltet Kirchner die Segelboote bei Fehmarn mit schwungvoll gebogenen Linien und Diagonalen, die die Bildelemente in der Fläche verspannen und ihnen eine räumliche Ordnung verleihen: Die vier großen schwarzen Flächen der Segel bilden, hintereinander aufgereiht, ein beinahe abstraktes geometrisches Muster und zugleich eine von oben links nach unten rechts verlaufende geschwungene Bilddiagonale, die den Blick des Betrachters hinab in das ellipsenförmige Boot mit den fünf Personen lenkt. "Was Kirchner 1914 vorrangig beschäftigte, war eine neue Umsetzung der Wirklichkeit in die Zweidimensionalität. Anders als in seinen Arbeiten der Dresdner Zeit, in denen er zu diesem Zweck auf Schattenbildung verzichtete, geht es ihm jetzt um ein Raumerlebnis, das mit den Mitteln geometrisierender Gestaltungsweise erreicht werden sollte. In dem vorliegenden Holzschnitt vervollkommnet er seine Ausdrucksmöglichkeiten." (M. M. Moeller, Ernst Ludwig Kirchner, Meisterwerke der Druckgraphik, Ausst.-Kat. Berlin 1990, S. 172).
Verso mit dem violetten Nachlaßstempel des Kunstmuseums Basel (Lugt 1570 b), dort mit der Registriernummer "H 213 IV". Im unteren Rand mit handschriftlichen Annotationen und (zweifach) der Numerierung "H 213 IV". Brillanter, tiefschwarzer, in allen Details klar zeichnender Handdruck des dritten und endgültigen Zustandes. Mit allen Veränderungen im Stock, die Dube für diesen Zustand aufführt: die aufgelichteten Flächen des Meeres, das vom Mast getrennte Ende des Vorsegels des vorderen Bootes, die schräg führenden Schnitte im Himmel, der obere Bildrand entfernt. Mit Rand, oben und unten mit breitem Rand, unten und links mit dem Schöpfrand. Gercken verzeichnet eine Gesamtzahl von 31 Exemplaren aller Zustände dieses Blattes. In dieser Druckqualität, vorder- und rückseitig unverpresst und mit herrlichem Relief der Druckfarbe, von höchster Seltenheit.

Provenienz: Sammlung Gustav Gerold Bonn; mit dessen violettem Sammlerstempel verso (nicht bei Lugt)


Veranstaltungshinweise:

Am 29.11.2019 bis 30.11.2019 114. Auktion: Moderne Kunst Teil I + Teil II


Schätzpreis: 30.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce