Die Kunst, online zu lesen.

Home



Sitzend I, 2001, H 56 cm, Terrakotta

Ulrich Baentsch

Geboren: 1969 in Düsseldorf

Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenArbeiten

Zum Künstler


Der Bildhauer Ulrich Baentsch, geb. 1969 in Düsseldorf, lebt und arbeitet seit vier Jahren in Berlin. Sein Thema ist der Mensch – Aktdarstellungen oder Portraitköpfe – welche er spontan, skizzenhaft in Ton und Gips knetet oder aber mit dem Beitel aus Holzstämmen schält und schlägt. Hierbei lässt er sich gerne von der Form des Stammes oder der Maserung des Holzes leiten. Eigenschaften des Materials werden bewusst belassen.

Charakteristisch ist die unruhige, malerische Oberfläche der Körper. Die impressionistische Betonung des Licht- und Schattenspiels erinnert entfernt an den Altmeister Auguste Rodin, der damit um 1900 Furore machte. Obwohl in Anklängen klassische Sujets – wie der Denkende, der Stürzende, die Kauernde – zu erkennen sind, überzeugt Baentsch durch die individuell erfasste, psychologische Kraft seines Menschenabbildes.

Baentsch benutzt die abstrahierte Anatomie des menschlichen Körpers, um Befindlichkeiten der Seele darzustellen. Oft erscheinen seine Figuren, als ob sie aus einer Schattenwelt hervorgetreten sind. Mit geneigten Köpfen, auf dem Rücken übereinander gelegten Händen, wirken sie konzentriert und verinnerlicht. Die Gesichter sind in den Formen stark reduziert, als hätte man ein Tuch über sie gelegt. Dann wieder hinterlässt die unruhige, spontane Art der Figuren eine Fröhlichkeit, die an das Spiel von Kindern mit dem nassen Sand am Meer erinnert. Ulrich Baentsch kombiniert perfekt eine gekonnte, anatomische Formensprache mit ausdrucksstarken, psychologischen Inhalten.


Biographie


1985/86 Aufenthalt in den USA, Highschool-Abschluß

1989 Abitur

1989/90 Zivildienst

1990-2000 Studium der Architektur an der RWTH Aachen, Diplom

1993 Halbjährige Reise durch Lateinamerika

1995-1999 studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Plastik, RWTH Aachen

1997 Studienaufenthalt in Madrid, Faculdad de Bellas Artes

seit 2000 freischaffend in Berlin



BiographieAusstellungenArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
06.09.2008
Ulrich Baentsch - Körper aus Ton - Skulpturen


Weitere Termine:

1997 Reiff-Museum der RWTH Aachen; Aula Carolina, Aachen (Einzelausst.)

1998 Zitadelle Jülich; Finkenbergkirche, Stolberg

2000 Offene Ateliers Prenzlauer Berg, Berlin

2001 forum für junge kunst berlin, Tertianum, Berlin;
Offene Ateliers Prenzlauer Berg, Berlin

2002 Aula Carolina, Aachen (Einzelausst.)

2003 GASAG Berlin, Shell-Gebäude, Berlin (Einzelausst.)

2004 Galerie Brockstedt/Berlin mit Shmuel Shapiro

2005 Galerie Brockstedt/Hamburg mit Pit Morell

2005/06 Aula Carolina, Aachen (Einzelausst.)



BiographieAusstellungenArbeiten

© Galerie Brockstedt    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Brockstedt

English Site Galerie Brockstedt

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce