Die Kunst, online zu lesen.

Home



Sphinx

Stephan Balkenhol

Geboren: 1957 in Fritzlar

BiographieAusstellungenArbeiten

Zum Künstler


Stephan Balkenhol zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern. Sein Markenzeichen sind die Holzskulpturen. Direkt aus dem Holzblock herausgeschlagen, grobgeschnitzt und farbig bemalt stellen sie meist Menschen und Tiere, zum Teil in Lebensgröße oder in verzogenen Proportionen, dar. Neben der Skulptur arbeitet Balkenhol auch in Reliefs, Zeichnungen und Siebdruck.


Arbeiten des Künstlers

Balkenhol, Stephan ◊ Mann, 2004
Balkenhol, Stephan ◊ Mann, 2004

Balkenhol, Stephan ◊ Schlangenmann, 1995
Balkenhol, Stephan ◊ Schlangenmann, 1995

Biographie


1957 geboren in Fritzlar
1976-1982 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg bei Ulrich Rückriem
1983 Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium
1986 Arbeitsstipendium der Hansestadt Hamburg
1989 Förderpreis des Internationalen Preises des Landes Baden-Württemberg
1990 Kunstpreis Bremen
1989-1991 Lehrauftrag am Städelschen Kunstinstitut Frankfurt
seit 1992 Professur an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2009 wird seine bisher höchste Skulptur Sempre più im Caesarforum Rom aufgestellt

Balkenhol lebt in Karlsruhe, Kassel und Meisenthal/Lothringen.



BiographieAusstellungenArbeiten

Ausstellungen


Die Arbeiten Balkenhols finden sich in zahlreichen deutschen und internationalen Museen und Sammlungen. Seine meist überlebensgroßen Holzfiguren schmücken öffentliche Plätze in vielen Städten und europäischen Metropolen.



BiographieAusstellungenArbeiten

© Galerie am Dom    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie am Dom - Wetzlar

English Site Galerie am Dom - Wetzlar

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce