Die Kunst, online zu lesen.

Home



Blumenwiese am Hof

Hans Andersen Brendekilde

Geboren: 1857 in Brendekilde
Gestorben: 1942 in Jyllinge

Stilrichtungen

- Gemälde des 19. Jahrhunderts

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Hans Andersen Brendekilde ist einer der bekanntesten dänischen Freilichtmaler.
Er begann seine künstlerische Ausbildung als Steinmetz, studierte erst Skulptur, dann Malerei an der Königlichen Kunstakademie in Kopenhagen und spezialisierte sich auf Landschafts- und Genredarstellungen. Auf seinen zahlreichen Reisen ins Ausland, nach Frankreich, Italien, Ägypten und Syrien, machte er Bekanntschaft mit den modernen Bewegungen der Malerei, dem leuchtenden und sinnlichen Kolorit der Orientalisten und dem bewegten Duktus der Impressionisten. 1889/90 und noch einmal 1894/95 besuchte Brendekilde Deutschland, wo das Interesse an skandinavischer Malerei in den Kunstmetropolen Berlin und München gerade erst erwacht war. Sein außergewöhnliches Form-, Farb- und Proportionsgefühl ermöglichte ihm außerdem eine erfolgreiche Karriere als Glas- und Keramikdesigner in den großen dänischen Manufakturen.


Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
04.07.2011
Sommerlandschaften
17.10.2013
"Neuerwerbungen XXIX"
09.12.2013
"Winterausstellung" 2013
20.11.2013
Top 3 der Galerie Paffrath auf der Cofaa 2013 in Köln


Weitere Termine:

1889
Ausstellung in Paris
1891
Ausstellung in München
1893
Ausstellung in Chicago
1907
Ausstellung in London
1995
Umfassende Ausstellung in der Heimatstadt des Künstlers, Fyn

Nach der Jahrhundertwende begegneten Hans Andersen Bredekildes dänischen Landschaftsmotive einem internationalen Sammlerinteresse, so dass er schon zu Lebzeiten zu den erfolgreichsten dänischen Künstlern zählte, die sich auf dem internationalen Kunstmarkt behaupten konnten.

Heute ist Hans Andersen Brendekilde besonders gut in englischen und skandinavischen Privatsammlungen vertreten sowie in einigen skandinavischen Museen.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Thieme-Becker: Künstlerlexikon. Bd. IV. Leipzig: Verlag von E. A. Seemann, 1910.



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Paffrath - Düsseldorf    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Paffrath

English Site Galerie Paffrath

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce