Die Kunst, online zu lesen.

Home


CMS Zugang

Heinrich Campendonk

Geboren: 1889 in Krefeld
Gestorben: 1957 in Amsterdam

Stilrichtungen

- Moderne Kunst

BiographieArbeiten

Arbeiten des Künstlers

Campendonk, Heinrich ◊ Interieur mit zwei Akten, 1918
Campendonk, Heinrich ◊ Interieur mit zwei Akten, 1918

Biographie


Heinrich Campendonk
1889 - 1957

am 3. 11.1889 in Krefeld geboren; ab 1905 Besuch der Krefelder Kunstgewerbeschule bei Jan Thorn Prikker, einem Vertreter des Symbolismus; auf Anraten seines Lehrers beschäftigt sich Campendonk mit den Werken Cézannes, van Goghs und den Symbolisten; tritt 1911 in Sindelsdorf/Oberbayern dem Künstlerkreis "Blauer Reiter" (Klee, Marc, Kandinsky, Macke) bei; erste Ausstellung mit diesen 1912; einen großen Einfluss auf seine Malerei haben die Repräsentanten des deutschen Expressionismus; aber auch gegenüber dem Schaffen Kandinskys zeigt er sich offen, ebenso beeindrucken ihn die Tierdarstellungen von Marc; er interpretiert sie in einem märchenhaften und dekorativen Stil; 1913 Mitglied der Künstlergruppe "Rheinische Expressionisten", die im selben Jahr ihre Werke ausstellt; seit 1916 in Seeshaupt am Starnberger See lebend, 1920 in Italien, 1926 Berufung an die Düsseldorfer Kunstakademie, 1933 von den Nationalsozialisten abgesetzt geht er nach Holland, Professur an der Reichsakademie Amsterdam wo er sich dem Futurismus und Kubismus zuwendet; 3. Mai 1957 in Amsterdam gestorben.



BiographieArbeiten

© Galerie Weick    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Weick

English Site Galerie Weick

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2014
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

  Hamam Düsseldorf - Sahara Wellness SpaFassadendämmung     Klinker Riemchen Däung Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce