Die Kunst, online zu lesen.

Home



Joseph Beuys (1921-1986), Das Orwell Bein, Objekt, 1984

Joseph Beuys (1921-1986), Das Orwell Bein, Objekt, 1984, 1984

Jeanshose in Plexiglaskasten gerahmt
Deutschland/Frankreich, 1984
Joseph Beuys (1921-1986) – Deutscher Aktions- und Objektkünstler und Zeichner
Etikett signiert „Joseph Beuys“ und bezeichnet „la Jambe d'Orwell Pantalon pour le 21e siècle“ in Bleistift
Hersteller-Einnäher „American Outpost“
Auflage von 35 Exemplaren als Jeans- oder Cord-/Stoffhosen
Herausgeber: Editions Liliane et Michel Durand–Dessert, Paris
Werkverzeichnis: Schellmann 485
Hose: ca. 103 x 42 cm
Rahmen: 128 x 63 cm
Sehr guter Zustand
Das Orwell Bein – Hose für das 21. Jahrhundert; Jeanshose mit zwei runden Löchern
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer an.
Schätzpreis des Auctionata Experten: 16.000 Euro
Dieses Objekt wird durch das Berlin Büro verkauft

Losnummer: 7


Joseph Beuys trug am Silvesterabend 1983 in der von Nam June Paik im Centre George Pompidou in Paris organisierten Performance „Good Morning, Mr Orwell“ eine Jeans mit zwei runden Löchern im rechten Knie und in der linken Kniekehle. Ebenso trugen seine Tochter Jessica und andere Hosen mit Löchern an den gleichen Stellen. Zu Beginn des „Orwell“-Jahres 1984 sah es Beuys als Notwendigkeit an, auf die Missstände, die seiner Ansicht nach in der Welt herrschten, mit seiner Aktionskunst aufmerksam zu machen. Die Löcher an willkürlichen Stellen in seiner „Orwell-Jeans“ sollten für freie Kreativität stehen, durch die in seinen Augen der sozialevolutionäre Besserungsprozess der Weltgemeinschaft befördert werden würde. In diesem Zusammenhang äußerte Beuys seinen Wunsch, dass alle Menschen dieser Welt sich Löcher in die Hosen schneiden sollten, um ein Zeichen gegen die Materialismus-gelenkte Gesellschaft zu setzen.

Zustand:
Die Jeanshose befindet sich in sehr gutem Zustand. Sie ist mit Tackernadeln in den Plexiglaskasten montiert. Der Rahmen hat normale, geringfügige Gebrauchsspuren. Die Hose hat eine Gesamtlänge von ca. 103 cm und eine Breite von ca. 42 cm. Die Maße des Rahmens betragen 128 x 63 cm.

Joseph Beuys (1921-1986)
Der 1921 in Krefeld geborene Joseph Beuys war einer der bedeutendsten Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach seinem Kriegsdienst in der Deutschen Luftwaffe und seinem prägenden Flugzeugabsturz 1944 begann Beuys mit seiner künstlerischen Laufbahn als Meisterschüler an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf unter Ewald Mataré. Schon früh erhielt der Künstler erste Aufträge und wurde 1961 Professor an der Düsseldorfer Akademie. Beuys‘ Werke wurden auf der documenta III in Kassel und der 37. Biennale in Venedig ausgestellt und er erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen. 1979 traf er mit Andy Warhol zusammen, der das berühmte Siebdruckportrait des Künstlers schuf. 1986 verstarb Joseph Beuys mit 64 Jahren in seinem Atelier in Düsseldorf. Seine Werke sind in zahlreichen internationalen Museen wie der Tate Modern in London, dem Museum of Fine Arts in Boston und dem Museum Hamburger Bahnhof in Berlin zu finden.


Veranstaltungshinweise:

Am 04.02.2016 421: Kunstwerke nach 1945

Maße: 128 x 63 cm

signiert


Schätzpreis: 8.000,00  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auctionata AG, Berlin 




Über Auctionata

English Site Über Auctionata

Auktionsnews

English Site Auktionsnews

Auktionskalender

English Site Auktionskalender

Highlights








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce