Die Kunst, online zu lesen.

Home




GALERIE FISCHER AUKTIONEN AG

GALERIE FISCHER AUKTIONEN AG


Dr. Kuno
Fischer

Haldenstrasse 19
CH-6006 Luzern

Telefon:
+41 (0)41 41 810-10

Telefax:
+41 (0)41 41 810-80


www.fischerauktionen.ch

Ausrichtung / Spezialgebiete

- Alte Meister

- Barock

- Biedermeier

- Expressionismus

- Gemälde des 19. Jahrhunderts

- Impressionismus

- Moderne Kunst

- Neuere Meister

- Gold

- Grafik

- Malerei

- Möbel

- Ringe

- Schmuck

- Silber

- Uhren

- Waffen

- Zeichnung

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr und gegen telefonische Voranmeldung

Die Geschichte der Galerie Fischer in Luzern als ältestes Schweizer Kunstauktionshaus und eines der führenden Häuser in Europa spiegelt weitgehend die Entwicklung des Kunsthandels und der Kunstauktionen in Europa wider. Mit ihrem Engagement prägte die Galerie Fischer insbesondere die Entwicklung des Schweizer Kunstmarktes sowie den Auf- und Ausbau zahlreicher privater wie öffentlicher Kunstsammlungen im In- und Ausland. Bedeutende Kunstwerke aus den verschiedensten Sammlungen wurden in den Räumen der Galerie Fischer versteigert und fanden den Weg zu neuen Besitzern an anderen Orten, erweckten wiederum Freude und Begeisterung und befruchteten das sinnliche und geistige Leben.

Gegründet wurde das Unternehmen 1907 von Theodor Fischer (1878–1957), ehemals Geschäftsführer bei Bosshard in Luzern, einem der größten Antiquare seiner Zeit. Mit großem Schwung führte Theodor Fischer die Geschäfte der neu gegründeten Galerie Fischer. So eröffnete er auch eine Filiale in Berlin, die bis zu den Inflationswirren nach dem Ersten Weltkrieg bestand. Die geschichtlichen Ereignisse während und nach dem Ersten Weltkrieg brachten einige bedeutende Sammlungen aus hochadeligen Häusern zur Versteigerung in die Schweiz. Auch in Folge der Emigration zwischen den beiden Weltkriegen sowie des Kapitalbedarfes zum Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Galerie Fischer eine Fülle auserlesener Gemälde und Kunstobjekte zum Verkauf anvertraut. Von 1921 bis 1939 führte Theodor Fischer seine Auktionen abwechselnd in den Räumen des Grand Hotel National in Luzern oder im Zunfthaus Zur Meisen in Zürich durch. Im Jahre 1939 wurde die Galerie Fischer weiter ausgebaut. Man konnte nun in eigenen großzügigen und stilvoll gestalteten, musealen Räumen an der Haldenstrasse in Luzern, Auktionen von internationaler Bedeutung durchführen. Fischer erreichte bereits in dieser Zeit die Position als einer der wichtigsten Auktionatoren auf dem europäischen Kontinent. Die beiden Söhne Arthur (1905–1981) und Dr. Paul Fischer (1911–1976) standen dem Firmengründer bald tatkräftig zur Seite und führten nach dessen Tod im Jahre 1957 die Geschäfte weiter.

Seit ihrem Bestehen wurden der Galerie Fischer immer wieder bedeutende Sammlungen zur Versteigerung anvertraut. Aus der großen Zahl namhafter Auktionen seien die nachfolgenden besonders erwähnt: Die Sammlung Graf Harrach, die Collection Chillingworth und Wessner (1922), die Grossherzoglich Sächsische Gewehrsammlung (1927), die Sammlung Prinz Friedrich Leopold von Preussen (1928), die Sammlung Rütschi (1931), der Nachlass Dr. Burgers, die Gräflich Erbachsche Waffensammlung (1931), die Sammlung Freiherr von Kleist, Waffensammlung Herzog Viktor von Ratibor, Gewehrkammer des Fürsten Thun (1933), kunstgewerbliche Sammlung Dr. Kodella (1934), Jagdkammer des Reichsgrafen von Kaunitz, Sammlung Bühler (1935), Waffensammlung Randolph Hearst (1939), Nachlass Gräfin Tiele-Winckler (1951), Impressionisten-Sammlung Schübeler (1964), Sammlung Kurt Sponagel (1965), Schlossbibliothek Erbach (1967), Aquarelle, Zeichnungen und Druckgraphiken aus der Fürstlich Liechtensteinischen Sammlung in Wien (1969), Sammlung Habart (1971), Sammlung Mayring (1976) sowie Jagd- und Kunstkammern verschiedener aristokratischer Häuser Deutschlands und Österreichs. In der aufsehenerregenden Auktion Moderne Gemälde aus Deutschen Museen wurde 1939 ein Teil der als entartete Kunst apostrophierten Werke versteigert, welche heute vornehmlich in den bedeutendsten Museen weltweit zu finden sind. Am Auf- und Ausbau nationaler und internationaler Sammlungen war und ist die Galerie Fischer immer noch regelmäßig maßgeblich beteiligt.




Galerie Fischer Auktionen AG - Luzern

English Site Galerie Fischer Auktionen AG - Luzern

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Auktionshighlights

Galerie / Ausstellungen

English Site Galerie / Ausstellungen

Künstler

English Site Künstler

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2017
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce