Die Kunst, online zu lesen.

Home



Vögel, Eichhörnchen, Hahn und Schlange.

Jacques (Jacob) de Gheyn

Geboren: 1565 in Antwerpen
Gestorben: 1625 in Den Haag

BiographieArbeiten

Arbeiten des Künstlers

Gheyn, Jacques (Jacob) de ◊ Vögel, Eichhörnchen, Hahn und Schlange.
Gheyn, Jacques (Jacob) de ◊ Vögel, Eichhörnchen, Hahn und Schlange.

Biographie


Niederländischer Maler und Graveur.

De Gheyn wurde zunächst von seinem Vater, dem Glasmaler, Graveur und Zeichner Jacob de Gheyn I. ausgebildet.[1] Im Jahr 1585 zog er nach Haarlem und studierte bei Hendrik Goltzius für fünf Jahre. 1590/91 hielt er sich in Amsterdam auf. Mitte der 1590er Jahre zog er nach Leiden. De Gheyn arbeitete bis 1600 vorwiegend mit Kupferstichen, wandte sich fortan jedoch der Radierung zu. Im Jahr 1605 siedelte er nach Den Haag über und wurde von der niederländischen Krone beauftragt, einen Garten im Buitenhof für Prinz Moritz von Oranien anzulegen; hierbei wurden die ersten künstlichen Grotten in den Niederlanden gebaut. Als der Prinz 1625 starb, arbeitete de Gheyn für dessen Bruder Friedrich Heinrich.

De Gheyn war einer der ersten Niederländer, die Aktbilder, Stillleben und Vanitas-Motive malten. Er fertigte über 1500 Zeichnungen an, unter anderem Landschaften und Tiere.

De Gheyn ehelichte Eva Stalpaert van der Wiele aus Mechelen im Jahr 1595. Deren Sohn, Jacob de Gheyn III., wurde 1596 geboren und wurde ebenfalls ein Graveur.



BiographieArbeiten

© Galerie Joseph Fach - Frankfurt    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Joseph Fach

English Site Galerie Joseph Fach

Kataloge

English Site Kataloge

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce