Die Kunst, online zu lesen.

Home



Harald Reiner Gratz

Harald Reiner Gratz

Geboren: 1962 in Schnellbach / Thüringen

Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Zum Künstler


Harald Reiner Gratz ist ein Großmeister des Kopfkinos. Die Availability leerer Leinwände beendet er mit willkürlichen Pinselstrichen, aus denen lockere Kompositionen resultieren, in deren Gerüst er seine Geschichten flicht. Es entstehen Welten, deren Handlungen ineinandergreifen und sich gegenläufig antreiben wie die Räder eines großen Uhrwerks mit vielen Komplikationen.


Biographie


Biografie

1962
geboren in Schnellbach / Thüringen

1985 - 1988
Studium an der Hochschule für Kunst und Design (Burg Giebichenstein, Halle)

1989 - 1991
Studium der Freien Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden, bei den Professoren Hubertus Giebe und Werner Liebmann

1994
Stipendium des Landes Thüringen für Bad Frankenhausen, Preisträger beim Wettbewerb "Ästhetik im Alter" der Stadt Offenbach/Main

1995
Stipendium des Landes Thüringen und der Stiftung Kunstfonds e. V. Berlin: Freiraum 2000

1996
Gastkünstler der Villa Romana, Florenz

1997
Nominierung des Landes Thüringen für den Endausscheid des Villa-Massimo-Preises, Rom, Katalogstipendium des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst des Landes Thüringen, Preisträger beim Wettbewerb "12 Künstler für Weimar 99, Kulturstadt Europas"

seit 1997
im Künstlerförderprogramm der Deutschen Kreditbank, Berlin; lebt in Schmalkalden

2000
Arbeitsaufenthalt mit eigenen Studio in New York

2002
Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin

2006
künstlerische Ausgestaltung der DKB Berlin und des Werragas-Gebäudes Bad Salzungen

2007
Kunstkonzept für das olympische Dorf Berlin

2007
Kurator des Brandenburgischen Kunstsommers, Schloß und Museum Liebenberg

2007
Kunstkonzept für das Kreiskrankenhaus Schmalkalden


Werke des Künstlers befinden sich in folgenden Sammlungen (u.a.):

Sammlung Deutscher Bundestag, Berlin
Sammlung Siemens-Nixdorf, Berlin
Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Angermuseum, Erfurt
Sammlung Nestlé, Schweiz
Sammlung Villa Romana, Florenz
Lindenau-Museum, Altenburg
Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett Berlin
Deutsche Bundesbank, Europäische Zentralbank, Frankfurt/M



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
17.01.2009
Harald Reiner Gratz - Trojaner und andere Vorkommnisse
04.03.2010
Galerie Rothamel - Art Karlsruhe
31.03.2012
Harald Gratz - DIE FAMILIE
28.03.2015
Harald Reiner Gratz - Märchen
08.07.2017
Harald Reiner Gratz - Epos


Weitere Termine:

Ausstellungen Harald Reiner Gratz

2012
"Familie", Galerie Rothamel, Erfurt
"Spieler", Neues Museum, Weimar
"ABTart", Kunsthalle von Karin Abt-Staubinger, Stuttgart

2011
"Freigang", Galerie am Woferlhof, Bad Kötzting-Wettzell

2010
"Harald Reiner Gratz, privat I", Kunsthaus am Markt, Schmalkalden

2009
„Penthesilea“, Galerie Rothamel, Erfurt

2008
Penthesilea, Neues Museum Weimar (Katalog)
Malerei, Galerie Berlin, Berlin

2006
"Betrachter und Bewohner", Galerie Rothamel, Erfurt
Kunsthalle Erfurt
"Die Kunst der Verführung", Galerie ABTart, Stuttgart

2005
"In Atlantis", Galerie Berlin, Berlin
"Arbeiten auf Papier", Künstlerhaus, Würzburg

2004
"Bilder, Zeichnungen", Galerie Oberländer, Augsburg
"Zeichnungen", Galerie Jesse, Bielefeld
"Bilder", SV-Galerie, Kassel

2003
"Harvest - Ernte", Galerie Steinrötter, Münster

2002
"Auf dem Weg", Galerie Rothamel, Erfurt
"Unterwegs", SV-Galerie, Wiesbaden
"Verwerfungen", Museum Schloss Philippruhe, Hanau
"Verwerfungen", Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
"Halrald R.Gratz, Bilder", Vertretung des Freistaates Thüringen, Berlin

2001
"New York open", Galerie Rothamel Jena
"Suite 27th street", Galerie Berlin, Berlin

2000
"Home of the Brave", Galerie Rothamel, Erfurt
"Malerie und Arbeiten auf Papier" Galerie 88, Hanau

1999
"Arbeiten auf Papier", Galerie 88, Hanau

1998
"Harald R.Gratz, Bilder", Privatbank Merck/Finck & Co, Berlin

1997
"Arbeiten auf Papier", Künstlerhaus, Würzburg
"Strawberry fields", Galerie 96, Luxemburg
"Malerei und Arbeiten auf Papier", Galerie Rothamel, Erfurt
"Die Orestie des Friedrich Hölderlin", Panorama Museum, Bad Frankenhausen

1996
"Funkenflug", Galerie Berlin, Berlin
"Die große Reise", Blue Point Galerie Meggen, Luzern
"Humus Erectus", Comptoir-Kunstmagazin, Sonneberg



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

Literatur


Pressemitteilungen:
16.02.2012
Harald Gratz im Neuen Museum Weimar


Weitere Publikationen:

Literatur Harald Reiner Gratz

- "Harald Reiner Gratz", Monografie und Werkverzeichnis, herausgegeben vom Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Rudolstadt und der Kunsthalle Erfurt, mit Texten von Kai Uwe Schierz, Walter Schmitz, Jörk Rothamel, Konrad Oberländer, Harald Reiner Gratz, Frank Dietrich und Claus Weidensdörfer, Erfurt und Rudolstadt 2005

- „ Harald Reiner Gratz – Penthesilea“, herausgegeben von Jens Henkel mit Texten von Kai Uwe Schierz



BiographieAusstellungenLiteraturArbeiten

© Galerie Rothamel - Erfurt    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Rothamel - Frankfurt

English Site Galerie Rothamel - Frankfurt

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce