Die Kunst, online zu lesen.

Home



abgelegt

Sandra Heinz


Stilrichtungen

- Art Brut

BiographieArbeiten

Zum Künstler


Sandra Heinz:

„….In ihrem künstlerischen Werk geht es Sandra Heinz weniger um Erfinden als um Finden. Der Zugriff auf bereits Vorhandenes, sei es in Form von Printmedien, Zeitungen oder Magazinen oder – wie in der Ausstellung – in vorm von ausrangierter Kleidung ist ein Charakteristikum ihrer Arbeit…..“. So schreibt Ulrich Meyer-Husmann im Vorwort des Kataloges, der zur Ausstellung von Sandra Heinz in der Galerie Nero erscheint.

Die Transformation von Vorgefundenem ist ein wesentliches Gestaltungselement der Künstlerin. Dies kann zum Beispiel durch Auseinanderschneiden und neu Zusammenfügen, Tränken in Farbe oder Wachs geschehen. Ob in den Objekten oder Graphiken, immer geht es darum, die eigentliche Bedeutung des Gegenstandes zu verändern, zu erweitern.

In ihren graphischen Arbeiten gibt es Gruppen, die in direktem Bezug zu den gezeigten Objekten stehen. In Form von Materialdrucken und Laserdrucken werden Stofflichkeit, Faltungen, sogar das Innenleben von Kleidungsstücken in immer wieder neuen Ansichten ins Blickfeld des Betrachters gerückt.
Daneben stehen die genähten Zeichnungen als ganz eigene Formfindungen mit Nadel und Faden. Ein konzentriertes Erspüren der Linien im Vor- und Zurücknähen und Ausloten der Möglichkeiten mit der Maschine.
Die Farbe Rot schafft immer wieder eine Verbindung zwischen den gezeigten Graphiken und Objekten. In ihrer Intensität weckt sie die Aufmerksamkeit und Assoziationen in einem Spektrum von Vitalität und Verletzung.

Durchgängig für die Arbeiten von Sandra Heinz ist das Prinzip der Serie. Dies liegt in der Auffassung der Künstlerin begründet, Formfindung als Prozess zu sehen, bei dem es nicht nur eine einzige, sondern mehrere Möglichkeiten gibt. Das Arbeiten in Serien zielt auf die Reihe. Das einzelne Blatt oder Objekt wird in eine Ordnung mit anderen Blättern und Objekten gestellt. Im Neben- und Miteinander der Formen ergeben sich neue Bezüge, eine Summe von Teilen, dies es für den Betrachter zu entdecken gilt.


Arbeiten des Künstlers

Heinz, Sandra ◊ jackett-objekt, 2006
Heinz, Sandra ◊ jackett-objekt, 2006

Heinz, Sandra ◊ jackett 2006
Heinz, Sandra ◊ jackett 2006

Heinz, Sandra ◊ abgelegt 2006
Heinz, Sandra ◊ abgelegt 2006

Biographie


Sandra Heinz

Biografische Daten / Biography

1962 geboren in Burbach

1981 – 87 Studium der Bildenden Kunst und Theologie
Universität-GH-Siegen, Abschluss: 1. und 2. Staatsexamen

seit 1991 eigenes Atelier und kontinuierliche Ausstellungstätigkeit

seit 1996 vertreten durch Galerie F. Despalles Edtions (Paris + Mainz)
regelmäßige Teilnahme an: Art Frankfurt, SAGA Paris,
Artist´s Book International New York, Frankfurter Buchmesse

seit 1999 Städtisches Atelier im Atelierhaus Waggonfabrik Mainz

2002 – 03 Reise – und Studienjahr Neuseeland/Australien/Indonesien/Mexiko


Kunstpreise / Artprices

1998 Graphik-Kunstpreis der Stadt Brühl
2000 Katalogstipendium des Kulturfonds Mainzer Wirtschaft
2002 Projektunterstützung „moving spaces“ Goetheinstitut Wellington und
Ministerium für Wissenschaft und Kultur Rheinland-Pfalz
2004 Kunstpreis Mainz 05


Ausstellungen / Exhibitions

2006 Glück und Konsum, Fluxusfreunde Wiesbaden (K)
Incontri, Kunsthaus Como und Wiesbaden (K)
Projektzentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden

2005 Die Tücke des Objekts, Galerie Gruppe Grün, Bremen
Haut, Brunswiker Pavillon, Kiel und Kunsthaus Wiesbaden
Edtion Despalles, Bibliothèque municipale de Saint-Quentin, Aisne und Mediathèque de la Durance de Cavaillon, Vaucluse

2004 Body Language, Museum of Art & Design, New York (K)
im zweifelsfall durchaus – lesbar, Galerie Forum, Usingen (E)
Das Alphabet ist eine gebratene Wachtel, Klingspor Museum Offenbach
Basarland, Kunsthaus Wiesbaden

2003 9. Triennale, mak Frankfurt und Museum of Art & Design, New York (K)
undercover, Orangerie Darmstadt (K)
Projekt Nr. 16, Nachschrift 2003, Kunstverein Volxheim

2002 Moving Spaces, Bellevue-Saal, Wiesbaden (zusammen mit Ina Johann)
Moving Spaces, Centre of Contemporary Art, Christchurch Neuseeland
Hessiale, Kunsthalle Gießen und Installation im Stadtraum (K)
Resümee, Kommunale Galerie Darmstadt

2001 Kleidersammlung, Kunstverein Darmstadt (E)
Im Trend, Galerie im Theater, Mainz (E)
Der bessere Mensch?, Kunstverein Münster
Kommunale Galerie, Darmstadt (E)

2000 Triennale für Form und Inhalte, mak Frankfurt (K)
Art Gallery of South Australia, Adelaide und Sydney
KunstAnlagen – kein abgeschlossenes Ergebnis, Dresdner Bank, Mainz (E)(K)



BiographieArbeiten


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
12.01.2007
Sandra Heinz, Grafik und Objekte


© Galerie Nero - Wiesbaden    




Galerie Nero - Wiesbaden

English Site Galerie Nero - Wiesbaden

News

English Site News

Ausstellungen

English Site Ausstellungen

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler

Texte/Kataloge

English Site Texte/Kataloge







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce