Die Kunst, online zu lesen.

Home



picasso

Ottmar Hörl

in Bad Nauheim

Stilrichtungen

- Abstrakte Kunst

BiographieAusstellungenArbeiten

Biographie


1950
geboren in Nauheim,
1975 - 79
Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt/Main
1979 - 81
Hochschule für Bildende Künste, Düsseldorf, bei Prof. Klaus Rinke
1978 - 81
Stipendium der Deutschen Studienstiftung
1985
Gründung der Gruppe Formalhaut, mit Gabriela Seifert und Götz Stöckmann
1992 - 93
Gast-Professor an der TU Graz (mit Formalhaut), Austria
1994
Preis für Baukunst, Akademie der Künste Berlin (mit Formalhaut)
1997
art multiple-Price, Internationaler Kunstmarkt in Düsseldorf, Germany
1998
Wilhelm-Loth-Preis, Darmstadt, Germany

lebt und arbeitet in Frankfurt/Main und Wertheim



BiographieAusstellungenArbeiten

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
13.06.2003
Ottmar Hörl
07.03.2008
Ottmar Hörl - Neue Arbeiten und Installation
16.04.2008
Art Cologne 2008


Weitere Termine:

1980/81/82/83/84/85
Galerie ak, Frankfurt, Oberflächen
1982
Het Apollohuis, Eindhoven, Blinker
Provinciaal Museum, Hasselt/Belgien
1986
Galerie Klot, Hamburg (mit Formalhaut)
1987
Galerie Hafemann, Wiesbaden
1990
Galerie Schneider, Freiburg
Galerie Vorsetzen, Hamburg, Buildings
1991
Storefront for Art & Architecture, New York (mit Formalhaut)
Galerie Transit, Leuven/Belgien, Nature Morte
1992/93/94
Brigitte March Galerie, Stuttgart
1992/94/96/98
Galerie Axel Thieme, Darmstadt
1992/94/96/98
Galerie Mathias Kampl, München
1992
Lindinger + Schmid, Regensburg
Galerie Kampl im Scharfrichterhaus, Passau, Eine Population
Familientreffen, Stadtraum Rüsselsheim
1994
Lenbachhaus Kunstforum, München, Eine Population
Fliegender Wechsel, Stadtraum Seligenstadt
Landesmuseum Oldenburg, Landschaft für Sprinte
1995
Lindinger + Schmid, Regensburg, Fotokonzepte
Galerie F, Gießen, Second Hand
1996
Kunstverein Ulm, Schmutziges Gelb
ACP Viviane Ehrli Galerie, Zürich, Monochrom für Enthusiasten
Städtische Galerie Ravensburg, Materialprüfung
Galerie Vayhinger, Radofzell-Möggingen, Naturkunde
Kunstverein Kirchzarten, Fingerübung
1997
Serienproduktion, Stadt Rüsselsheim
Galerie Schickler, Nürnberg, Eine Population
Architektur-Galerie am Weißendorf, Stuttgart, Kunstbau (mit Formalhaut)
Art Galerie Leuchter & Peltzer, Düsseldorf
Art Studio 1, Deinste
1998
Galerie F, Bad Nauheim
Lindinger + Schmid, Regensburg
Wewerka Pavillon, Münster, Im Gordischen Stil
Welcome, Installation zu den Opernfestspielen in München
ACP Viviane Ehrli Galerie, Zürich, Triade
Forum Kunst Rottweil, Hydra
Maisenbacher Art Gallery, Trier
1999
Die Speisung der Fünftausend,
Projekt für das XI. Internationale Bodenseefestival
APC Galerie, Köln, Percuhion (mit Bernd Vossmerbäumer)
2000
artLAB, 'Wien
ARTBOX, Galerie für Editionen, Frankfurt
2001
Neuer Aschaffenburger Kunstverein, Aschaffenburg
Galerie Hilger, Wien
2002
ARTBOX, Galerie für Editionen, Frankfurt
Galerie Zimmermann, Mannheim
Galerie Benden & Klimczak, Köln/Viersen
Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden
2003
Kunstverin Würzburg
Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden



BiographieAusstellungenArbeiten

© Galerie Erhard Witzel - Wiesbaden    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Witzel

English Site Galerie Witzel

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstwerke

English Site Kunstwerke

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce