Die Kunst, online zu lesen.

Home



Kang, Yong Myeon

Yong Myeon Kang


Stilrichtungen

- Zeitgenössische Kunst

BiographieAusstellungenArbeiten

Zum Künstler


Taking a lesson from the past – Kang, Yongmyeon (Bildhauer)

In Südkorea herrschen an den Universitäten und Akademien im Bereich der Bildenden Kunst zwei Disziplinen vor: Es wird unterschieden zwischen Kunst und traditioneller koreanischer Kunst. Etwa 90 Prozent der Kunstschaffenden bewegen sich in letzterem Feld. Ganz anders der Bildhauer Kang, Yongmyeon der traditionelle koreanische Ästhetik und Ikonologie sowie Themen in der Umsetzung mit modernen Materialien aufgreift. Unter dem Motto „Reviewing the Old and Learning the New“ nimmt er sich einerseits der Vergangenheit an, andererseits versucht er in der Chemie-Industrie auftretende Kunststoffe, die dem Umgang mit der Tradition klar widersprechen, für die Bildung einer neuen Ikonologie in Anspruch zu nehmen.

Die Betrachtung seiner Werke und vor allem modernen, exotischen Werkstoffe ruft in unserem Kulturkreis wohl weniger Empörung oder nur leichtes Stirnrunzeln hervor, weil Künstler wie Duchamps, Beuys oder Eva Hesse im Bereich der Materialität die Hemmschwellen des Kunstbetriebs neu definierten oder letztlich auflösten. Kangs expressive Ausdrucksweise fällt in einem internationalen Kontext weniger aus dem Rahmen, als in seinem Heimatland selber. In Südkorea dürfte der konzeptionelle Zugang zu seinen Arbeiten leichter von statten gehen. Die ikonographischen Bezüge, die Kang zu koreanischen Traditionsthemen wie Gottheiten, Farbenlehre, Tieren, Elementen-Lehre und deren gegenwärtigem Verständnis schafft, erschließen sich dem westlich-geprägten Betrachter nicht auf Anhieb. Vielmehr drängt sich ihm ein erster Eindruck auf, der das Oeuvre des Bildhauers aus dekorativen Gesichtspunkten bewertet. Wir sehen Krieger, aus Holzbalken hervortretende Köpfe und Gesichter, Tiere, Menschenköpfe und Buddha in den unterschiedlichsten Konstruktionen und Kompositionen

Für das Verständnis der Meta-Ebene bedarf es der Analyse, wie der Künstler mit der Tradition umgeht, sie hinterfragt, resümiert, durchschaut und wie er das Neue sieht, lernt und realisiert. Der Kunstkritiker Kim, Seongho, dessen Text sich auch in diesem Katalog findet, sieht bei Kang Widerlegung und Einspruch gegenüber der Tradition. Ihm ginge es nicht, um Bewahrung und reine, stereotype Wiedergabe von Motiven, die im kollektiven Bewusstsein der Menschen seines Kulturkreises verankert sind. Der Bruch mit der Tradition beginnt in meinen Augen bereits mit der Materialwahl, wobei diese Aussage eher negativ konnotiert sein dürfte. Was spricht dagegen, wie im Falle Kangs, die Ästhetik und ikonologische Gegebenheiten des Heimatlandes neu zu bewerten? Dass es sich dabei um eine avantgardistische Vorgehensweise handelt, die auch dem naiven Geist des zeitgenössischen Kunstbetriebs und seinen Stimmungsschwankungen entspringt, betont Kim, Seongho zu Recht.

Entscheidender ist jedoch die Frage, ob das Kunstpublikum, sei es das Koreanische oder das Internationale, den Schlüssel zu seinen Werken, wie Kim, Seongho es formuliert, findet. Begibt sich Kang in seinem Schaffensprozess auf die Suche nach dem „New Icon“, ist die Anmerkung erlaubt, ob dieser Wandel von Tradition in neue, auch mediale Formen wirklich einen Endpunkt hat. In meinen Augen hat seine Vorgehensweise einen unschätzbaren Wert, weil sie, egal zu welchem Ergebnis er kommt, einen Diskurs herstellt, der auch zukünftige Künstlergenerationen, sei es in Südkorea oder auf dem gesamten Globus, fordert und eine Antwort gibt, wie ein Künstler sich mit Geschichte, Tradition, zeitgenössischen, sozialen und kulturellen Phänomenen und Hintergründen thematisch auseinandersetzt.


Arbeiten des Künstlers

Kang, Yong Myeon ◊ the dog
Kang, Yong Myeon ◊ the dog

Kang, Yong Myeon ◊ the crowd, 2008
Kang, Yong Myeon ◊ the crowd, 2008

Kang, Yong Myeon ◊ the polar bear, 2010
Kang, Yong Myeon ◊ the polar bear, 2010

Ausstellungen


Aktuelle und vergangene Ausstellungstermine:
23.11.2012
20 JAHRE GALERIE KLOSE, SIGHTZEICHEN 2012
31.05.2013
Galerie Klose auf der C.A.R. Medienkunstmesse
13.12.2013
SIGHTZEICHEN 2013


Weitere Termine:

Solo Exhibitions

2010 Taking a lesson from the past- Galerie Klose- Essen, Germany
2009 Taking a lesson from the past - Empty, no-rang gallery - Seoul
2007 Taking a lesson from the past - Humility, Seoul Foundation for Art and Culture - Seoul
Taking a lesson from the past - Tree, gallery The - Seoul
2006 Taking a lesson from the past - O's gallery, Jeonju - Jeollabukdo
2004 Popular Sculpture, Seoul Art Park - Seoul
2003 Kang yong myeon Exhibition, Gwangju Shinsegye gallery - Gwangju
2000 Taking a lesson from the past, Seonam Art Center - Seoul

Group Exhibitions (Selected)

2010 KIAF -Coex
DAF2010 -Arirang Literature
Central Garden and meet Taking a lesson from the past -Jeju Museum
Hwa-rang Arts Festival -Bexco
An Exhibition of korea / china -Korea Council of Shanghai
Lake Yongdam Museum -Yongdam Museum
Tigers and flowers -Guangzhou New World Gallery
Horizons of the sculpter -Moran Museum of Art

2009 Walk like a cow -New World Gallery
The gaze of contemporary art - Art center of Pusan National University
Hwa-rang Arts Festival -Bexco
Icheon international sculpture symposium, exhibition 5.8ㅡ12 -Icheon Stadium
Read the image of the face 5.13ㅡ6.13 -O"s gallery
Seoeul Open Art Fair -Coex
An Exhibition of korea / china -Gun san Civic Cultural Center
DAF2009 -Arirang Literature
Reconfiguration of the traditional -Bukchon Museum
18master-piece -Yep Space
Hotel art -Hyatt Hotels
kiaf -Coex
2009 Seoul Design Festival -Coex
multifariousness 9 .26 -10. 11 -Jinshan gallery
Korea pop - Insa Art Center
Calm and Arrogance -CT gallery
Love Project -'Heart' -Eunpa Citizen's Park
Flowering of the art market -Seosin gallery

2008 Ice Exhibition (1.10 ­ 2.24) - Zandari gallery -
55 Exhibition of Contemporary Artists -Arts Center hall
Traditional and modern -Museum of Contemporary Art center
Hwa-rang Arts Festival -Bexco
Self-portrait -Seosin Gallery
Zoo in store -New World Gallery, Incheon
An Exhibition of korea / china -Yantai Museum, Shandong, China
The treasure of my heart -Seoul Museum of Art
DAF2008 -Arirang Literature
Eyes of 7 -Gyo dong Art Center
Heart Project -Namsan Tower
Sea Art Festival of Busan Biennale -Gwang an li mi-world
Yeo-su International Arts Festival -Odongdo Square
Flag of eun-pa -Eun-pa Waters bridge-
A Gift of Love -Street of ge-bok dong of gun-san
KiAF -Coex
come into bloom love Seo-sin gallery
modern and nuclear Wol-seong Atomic Energy Authority
2007 Bright Hope, grau gallery - Seoul
Art in Bloom 2007-Art Safari, Seoul Museum, Goyang - Gyeonggido
Insa Art Festival, Gallery Artside - Seoul
Critical Vision - One hundred and thirty Artists, Insa Art Center - Seoul
Seoul Art - Fair 2007, Seoul Art Center Hangaram Art Museum - Seoul
Pocheon Asia Viennale, Pocheon Banweol Art Hall, Pocheon - Gyeonggido
2006 Korean Suggestions, Grte Contemporanea - Italy
New Acquisitions, National Museum of Contemporary Art, Gwacheon Gyeonggido
SOFT Landing - BMW, Cais Gallery Seoul
The Scent of Korea, Daegu Culture art ceter - Daegu
Light tree, celebrate the new year, Jeonbuk Province Art museum - Jeollabukdo
New York Art Expo 2006, New York - U.S.A
2005 Go! Go! Exciting Art World, Insa Art Center - Seoul
Harmony Flowers and Birds, Gana art Center - Seoul
Nirvana-at the boundary between life and death, Moran museum of Art - Gyeonggido
Dive into Life, incheon Shinsegye DEPARTMENT Gallery - Incheon
Happiness, Kepco gallery - Seoul



BiographieAusstellungenArbeiten


Pressemitteilungen:
21.10.2013
Contemporary Art Ruhr 2013


© Galerie Klose - Essen    

Weitere Informationen im Netz: Hier klicken




Galerie Klose

English Site Galerie Klose

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Kunstobjekte

English Site Kunstobjekte

Künstler

English Site Künstler







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Galerien

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce