Die Kunst, online zu lesen.

Home



Blauweiße Vase mit Drachen und Eisenroten Lingzhi, Guangxu

Blauweiße Vase mit Drachen und Eisenroten Lingzhi, Guangxu, Guangxu Periode (1875-1908)

Porzellan mit unterglasurblauer und eisenroter Bemalung
China, Guangxu Periode (1875-1908)
Balusterförmiger Korpus mit betonter Schulterpartie auf einem erhöhten Standring
Verjüngter, zylindrisch auslaufender Halsbereich mit weiter Mündung
Die Wandung verziert mit Drachen zwischen Flammenornamenten, Lingzhi Pilzen
und Wolkenmotiven
Standring verziert mit tosenden Wellen und oberer Halsbereich mit umlaufender Ruyi Bordüre
Boden mit Sechszeichen Guangxu-Marke
Höhe: 32 cm
Guter Zustand
Schätzpreis des Auctionata Experten: 2.000 €

Losnummer: 16


Zustand:
Die Vase ist in gutem Zustand. Die Bemalung ist partiell min. berieben und zeigt min. Manufakturmakel. Die Höhe misst 32 cm.
Blauweiß Stil
Das Blauweiß Porzellan hatte seine Blütezeit in der chinesischen Ming-Dynastie (1368-1644), soll jedoch schon in der Tang-Dynastie (618-906) entstanden sein. Besonders die sprichwörtliche „Ming-Vase“ prägt vor allem die europäische Vorstellung der Porzellankunst Chinas. Die blaue Farbe entsteht durch ein Gemisch aus Cobaltoxid und Wasser. Die Farbe wird vor dem Glasieren und dem Brennen auf dem Porzellan aufgetragen. Anschließend wird es mit einer transparenten Glasur versiegelt.
Drache
Der Drache ist in Ostasien eines der meist dargestellten Fabelwesen mit ambivalenter Bedeutung. Die ältesten Abbildungen stammen aus dem Neolithikum und zeigen ein schlangenartiges Wesen. Seit der Han Dynastie (206 v. Chr. bis 220 n. Chr.) ist er mit fünf Klauen das emblematische Tier für den Kaiser. Als Drache Long ist er seit der Song Dynastie (960-1279) bekannt und ist ein Symbol für den Frühling, das Wasser und den Regen. Er ist dem aktiven Prinzip Yang zugeordnet und in Zusammenhang mit dem Phönix (fenghuang), der Schildkröte (gui) und dem Einhorn (qilin) zählt er zu den „vier Wundertieren“ (siling). Der Drache habe magische Kräfte, so heißt es in den Sagen. Er sei überaus langlebig und habe die Gabe der Metamorphose.


Veranstaltungshinweise:

Am 20.04.2016 494: Asiatische Kunst: Schätze aus China & Japan

Maße: Höhe: 32 cm


Schätzpreis: 1.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auctionata AG, Berlin 




Über Auctionata

English Site Über Auctionata

Auktionsnews

English Site Auktionsnews

Auktionskalender

English Site Auktionskalender

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce