Die Kunst, online zu lesen.

Home



Junge Frau

Silvia Koller

Geboren: 1898 in Wien
Gestorben: 1898 in Wien

Stilrichtungen

- Expressionismus

- Neue Sachlichkeit

BiographieArbeiten

Arbeiten des Künstlers

Koller, Silvia ◊ Junge Frau, 1924
Koller, Silvia ◊ Junge Frau, 1924

Biographie


Silvia Koller wächst als Tochter der Malerin Broncia Koller-Pinell im engsten Zirkel der Wiener Sezession auf. So ist es nicht verwunderlich, dass heute vor allem die Portraits bekannt sind, die Egon Schiele, Kolo Moser und vor allem Broncia Koller von der jungen Silvia gemalt haben. Die Künstlerin Silvia Koller ist uns hingegen weniger vertraut. Sie erfährt ihre Ausbildung an der Wiener Kunstgewerbeschule unter Koloman Moser, Adolf Böhm und Rudolf von Larisch. Um 1924 besucht sie die Akademie in Berlin und wird Schülerin bei Carl Hofer. Auch Besuche Hofers bei der Familie Koller in Oberwaltersdorf sind belegt.
Das in unserer Galerie befindliche Gemälde Silvia Kollers, möglicherweise ein Selbstportrait, ist in dieser Zeit, 1924, entstanden und belegt den Einfluss Carl Hofers auf die Künstlerin.
Durch ihr erhalten gebliebenes Tagebuch ist Silvia Koller zudem eine wichtige Zeitzeugin des Künstlerkreises der Wiener Sezession.
Quelle: The Memory Factory „The Forgotten Women Artists of Vienna 1900_Broncia Koller-Pinell, Julie M. Johnson. Purdue University Press



BiographieArbeiten

© kal-Galerie – Kunst aus Leidenschaft    




kal-Galerie

English Site kal-Galerie

News

English Site News

Künstler

English Site Künstler

Kunstwerke

English Site Kunstwerke







Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Kunsthandel

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce