Die Kunst, online zu lesen.

Home



Tiffany Studios New York

Tiffany Studios New York, Um 1905.

Stehlampe.

Losnummer: 493


Favrile-Glasschirm in Gold, Blaugrün und Silberblau. Schlanker, stabförmiger Schaft und Arm, jeweils aus goldbraun patinierter Bronze, auf drei- bzw. sechsgeteiltem Fuß. Am oberen Ende des Schaftes vier originale Lampenfassungen mit Drehschalten. Schirm auf der Innenseite (am Rand) gestempelt "Tiffany Studios New York" und mit Modellnummer gemarkt "1493". Am Fuß nochmals gestempelt "Tiffany Studios/New York". - Mit minimalen altersbedingten Gebrauchsspuren. Insgesamt in sehr schöner Erhaltung. - Provenienz: Privatsammlung, Hamburg. - Die hier präsentierte Tiffany-Lampe weist ein äußerst seltenes Design auf. Der Lampenschirm ist aus rund 400 aufeinander abgestimmten Glassegmenten zusammengesetzt, so dass selbst ohne Beleuchtung der Eindruck entsteht, dass der Schirm leuchte. - Im Jahre 1893 kreierte Louis Comfort Tiffany das mundgeblasene Favrile-Glas, das heute zu den schönsten Jugendstilgläsern zählt und aus dem seine berühmten Lampenschirme gefertigt sind. In kurzer Zeit avancierten diese zum Markenzeichen der Tiffany-Glaskunst. Die Besonderheit des Favrile-Glases besteht dabei in dem optischen Phänomen des Irisierens, welches Louis Comfort Tiffany in Ägypten auf antiken Gläsern in den Pharaonengräbern entdeckte.


Veranstaltungshinweise:

Am

Maße: Höhe 70 cm (verstellbar), Breite 51,5 cm.

signiert


Schätzpreis: 12.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Jeschke - van Vliet Auctions Berlin, Berlin 




Jeschke, van Vliet Kunstauktionen - Jeschke, van Vliet Kunstauktionen -
English Site Über Jeschke van Vliet Auctions Berlin GmbH

News

English Site News

Auktionstermine

English Site Auktionstermine

Aktuelle Highlights

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce