Die Kunst, online zu lesen.

Home



Johann Wilhelm Weinmann, Phytantoza-Iconographia

Johann Wilhelm Weinmann, Phytantoza-Iconographia

Weinmann, Johann Wilhelm. Phytanthoza-Iconographia, oder eigentliche Vorstellung etlicher Tausend, so wohl Einheimisch- als Auslandischer, aus allen vier Welt-Theilen, in Verlauf vieler Jahre, mit unermüdeten Fleiß ... gesammleter Pflantzen, Bäume, Stauden, Kräuter, Blumen, Früchten und Schwämme etc. Teile II, III und IV in 4 Bänden. Mit Schabkunstblatt als Frontispiz in Blau und 454 (davon 4 gefaltet; statt 1025) Farbstichtafeln, teils von Hand retuschiert und koloriert. 39 x 25,5 cm. HLederbände um 1820 (berieben und beschabt) mit dezenter RVergoldung und je 2 goldgeprägten farbigen RSchildern. Regensburg, Hieronymus Lentz, 1739-1745.

Losnummer: 514


Nissen 2126. Pritzel 10140. Sitwell-Blunt-Synge 80. Dunthorne 327. Plesch 806. De Belder 382: "The first botanical book to use colour-printed mezzotint successfully". – Einzige Ausgabe. Eines der prächtigsten barocken Pflanzenbücher und zugleich das erste Werk, das im sogenannten Teyler'schen Farbdruckverfahren hergestellt wurde, einer Verbindung aus Radierung und Schabkunst, unter Verwendung von Roulettes und Punzen, bei dem von einer einzigen, mit verschiedenen Farben eingeriebenen Platte gearbeitet wurde. Die Farbstiche von Johann Jakob Haid, Bartholomäus Seutter, Johann Elias Ridinger und G. D. Ehret weisen wegen der neuen Drucktechnik gewisse Unsicherheiten und Ungenauigkeiten auf, die jedoch mit den Retuschen und Kolorierungen einen reichen Farbklang der Darstellungen erhalten. Ehret, der später die Platten für Trews Plantae selectae stach, schuf mehrere hundert Platten, geriet aber wegen der schlechten Bezahlung mit Weinmann in Streit. Deshalb taucht sein Name im Buch selbst nicht auf.
"Zu rühmen ist die geschmackvolle Ausstattung und besonders die reichhaltige Palette der gedruckten sowie der von Hand aufgetragenen Farben die auch in der Blütezeit des botanischen Farbdruckes selten wieder erreicht und nur in einigen Drucken Turpins übertroffen worden ist." (Nissen). Vorhanden sind die Teile für die Buchstaben C-F, G-L, P-S und S-Z, es fehlen die Teile für die Buchstaben A-B und M-O. Mit der Vorrede von Albrecht Haller sowie den verschiedenen Registern, die hier in den Teil II gebunden sind. Der umfangreiche Teil IV liegt bei diesem Exemplar in zwei Bänden vorher, mit durchgehender Kollation. Durchgehend mit lateinisch-deutschem Paralleltext, jeder Teil auch mit deutschem und lateinischem Titelblatt in Rot und Schwarz. – Die letzten drei Blatt von Teil II mit unschönen Quetschfalten, die beiden Titelblätter in Teil III mit sehr starken Quetschfalten, der deutsche Titel dort auch mit unschönem großen Einriss, eine Tafel mit Fehlstelle im Seitenrand, die letzte Tafel lose und mit Quetschfalten, letztes Textblatt und fl. Vorsatz in Teil IV/2 mit Quetschfalten. Sonst nur stellenweise leicht stock- oder fingerfleckig und insgesamt sehr sauber und wohlerhalten. – Dabei: 15 lose Tafeln aus dem ersten Teil des Werks (diese mit Randläsuren).


Veranstaltungshinweise:

Am 15.10.2014 bis 18.10.2014 104. Auktion: Wertvolle Bücher, Dekorative Graphik und Autographen


Schätzpreis: 15.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2023
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce