Die Kunst, online zu lesen.

Home



Théodore Géricault, Der Kohlenwagen

Théodore Géricault, Der Kohlenwagen

Bleistift und Feder in Braun auf Papier. 11 x 19,1 cm.

Gerahmt.

Provenienz

Belgische Privatsammlung.

Losnummer: 1193


Nach einem produktiven Aufenthalt in Rom kehrte Géricault um 1817 nach Paris zurück, um dort sein Hauptwerk "Das Floß der Medusa" zu schaffen, das 1819 im Salon gezeigt wurde. Physisch und seelisch von diesem gewaltigen Bild erschöpft reiste er nach London. Hier schuf er 1820/21 vor allem Aquarelle, darunter eines mit dem Titel "Der Kohle-Wagen" (heute British Museum, siehe J. Rowlands: Master Drawings and Watercolours, The British Museum Press 1984). Mehrere Vorzeichnungen zu diesem Sujet haben sich erhalten, und zu diesen ist auch unser Blatt zu zählen.

Bruno Chenique hat die Eigenhändigkeit dieser Zeichnung bestätigt und wird sie in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufnehmen.


Veranstaltungshinweise:

Am 16.05.2015 Auktion 1049: Alte Kunst - Gemälde und Zeichnungen des 19. Jahrhunderts - Skulpturen


Schätzpreis: 8.000 - 10.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthaus Lempertz". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthaus Lempertz" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce