Die Kunst, online zu lesen.

Home



Ewald Mataré, Dreieck-Kuh I (Kopf wendend), 1942

Ewald Mataré, Dreieck-Kuh I (Kopf wendend), 1942

Eisen (Vollguss), mit dunkelbrauner Patina. 1942.
6 x 21 x 6,3 cm.
Vgl. Schilling 214 a.

Losnummer: 8218


In Matarés Tagebucheintragungen in Kloster Eberbach vom Juni 1942 ist zu lesen: "Ich arbeite gottlob; eine kleine Kuh liegend ist mir auf halbem Wege steckengeblieben, doch fehlt mir hier das Anschauen der Natur, die Kühe auf der Weide sind leider alles Jungvieh und daher recht unruhig und vor allem sie liegen noch nicht mit der Hingabe, wie ich es bei alten Tieren kenne, leider sollen die großen Tiere gar nicht herauskommen, wie ich höre wegen Futtermangel auf den Weiden, die gerade genug für das Jungvieh hergeben. (...) dann will ich abermals an die liegende Kuh herangehen, die ich gerne in Holz machen möchte (...)". (zit. nach Sabine Maja Schilling, in: Ewald Mataré. Das plastische Werk. Werkverzeichnis, Köln 1994, Kat. Nr. 214, S. 201).
Nach den Angaben bei Schilling entstanden nach der Originalskulptur in Ebenholz in den 1940er Jahren mehrere Bronzegüsse. Mataré stellte wohl Anfang der 1960er Jahre, kurz vor seinem Tod, drei Eisengüsse der "Dreiecks-Kuh I" her. Die Skulptur im Eisen-Vollguss weist eine besondere Robustheit und Härte der Oberfläche sowie eine Schwere des Materials auf, die keine Bearbeitung oder Bestempelung zuließen. Der Künstler schätzte dies jedoch als besonderen Ausdruck von Ursprünglichkeit.


Veranstaltungshinweise:

Am 30.05.2015 105. Auktion: Moderne Kunst Teil I und II


Schätzpreis: 20.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce