Die Kunst, online zu lesen.

Home



Walter Dahn (geb. 1954), Russischer Frühling I-IV, 4 Gemälde

Walter Dahn (geb. 1954), Russischer Frühling I-IV, 4 Gemälde, 1980

Vierteilige Arbeit in Acryl auf Leinwand
Deutschland, 1980
Walter Dahn (geb. 1954) – Deutscher Maler, Fotograf und Tonkünstler; Vertreter der „Neuen Wilden“
Verso jeweils signiert und datiert in schwarzem Faserstift „Walter Dahn 1980“
Alle Leinwände auf der Rückseite mit Figurenstudien in Acryl und Kreide
Maße: je 100 x 100 cm
Gerahmt: je 103,5 x 103,5 cm
Guter Zustand
Ausstellung: Ausstellung Galerie Paul Maenz, Köln
Objekt unterliegt der Regelbesteuerung. Bei Lieferung innerhalb der EU fallen auf den Kaufpreis 19% Umsatzsteuer an.
Schätzpreis des Auctionata Experten: 14.000 Euro
Dieses Objekt wird durch das Berlin Büro verkauft

Losnummer: 27


Zustand:
Die Gemälde sind in gutem Zustand. Die Fassung der Rahmen ist partiell verschmutzt. Die Kanten- und Eckbereiche sind stellenweise leicht bestoßen. Die Leinwände messen je 100 x 100 cm. Die Maße der Rahmen betragen jeweils 103,5 x 103,5 cm.

Walter Dahn (geb. 1954)
Walter Dahn gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Neuen Wilden der achtziger Jahre. Er studierte von 1971 bis 1979 an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschüler von Joseph Beuys. Die ersten seiner Arbeiten waren Zeichnungen und Installationen. Zudem macht er von den Medien Fotografie und Videos Gebrauch. Er war für drei Jahre Mitglied der Künstlergemeinschaft Mühlheimer Freiheit, der auch u.a. Hans Peter Adamski, Peter Bömmels und Gerhard Nachberger angehörten. 1982 war er auf der documenta XII in Kassel vertreten. 1983 und 1984 erhielt er an der Akademie in Düsseldorf einen Lehrauftrag. 1984 nahm er an der Ausstellung „Von hier aus – Zwei Monate neue deutsche Kunst“ in Düsseldorf teil. Seit 1996 ist er Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. 2003/2004 war er in der Ausstellung „Obsessive Malerei – Ein Rückblick auf die Neuen Wilden“ in Karlsruhe repräsentiert. Werke von ihm befinden sich in den Sammlungen des Groninger Museums (Niederlande), dem Neuen Museum Weserburg in Bremen und der Städtischen Galerie Wolfsburg.


Veranstaltungshinweise:

Am 04.02.2016 421: Kunstwerke nach 1945

Maße: je 103,5 x 103,5 cm

signiert datiert


Schätzpreis: 7.000,00  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Auctionata AG, Berlin 




Über Auctionata

English Site Über Auctionata

Auktionsnews

English Site Auktionsnews

Auktionskalender

English Site Auktionskalender

Highlights








Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce