Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Archiv der Augenblicke - Ausstellung bei Ketterer Kunst in Berlin - Li Triebs Zeit im Bild

Li Trieb, Seerosen V.6.3.2013-8:31-24.9.2013-17:03. 4153 Minuten gezeichnete Zeit, Bleistift/Papier

Berlin, 24. Januar 2018 (kk) – Realer als die Realität wirkt die Kunst von Li Trieb. Dabei spielt nicht nur das Visuelle eine Rolle, sondern vor allem auch der Aspekt der Zeit. Ab 23. Februar 2018 zeigt Ketterer Kunst in Berlin beeindruckende Werke strukturierter Schönheit, in denen sich die Künstlerin mit dem Thema Lebenszeit und dem Verlauf von Zeit an sich auseinandersetzt.

Li Trieb wurde in Neustadt an der Donau geboren. Mit neun Jahren kam sie in eine streng katholische Klosterschule, in der sie sich ihre Freiräume vor allem im Innern suchen musste. Dennoch war es die Internatsleiterin, die sie ermunterte ihrer künstlerischen Begabung zu folgen und so studierte Li Trieb an der Fachhochschule für Gestaltung in Augsburg. Im Anschluss machte sie eine Schneiderlehre und ging nach Indien, wo sie in Kalkutta die Academy of Fine Art besuchte. Immer wieder zog es sie nach Asien. In Thailand lernte sie Thai Chi und durchlebte in einem buddhistischen Kloster sieben Monate lang die Höhen und Tiefen der Meditation bis sie schließlich nichts mehr aus der Ruhe brachte. Diese intensiven Erfahrungen prägen ihre Kunst, denn nur mit dieser tiefen Gelassenheit und der Fähigkeit mit allen Sinnen voll und ganz im Augenblick aufzugehen, lassen sich so faszinierenden Werke schaffen.

Ein Foto von Li Trieb dokumentiert einen exakten Augenblick, eine Zeichnung einen längeren Zeitraum. Die gezeichnete Darstellung eines vergänglichen Ereignisses in der Natur nimmt Monate ihrer Lebenszeit in Anspruch, was sie minutiös protokolliert. Am Ende steht immer eine faszinierende, scheinbar reale Momentaufnahme, in der sich all ihre Erfahrungen spiegeln, denn niemand hat diesen speziellen Augenblick so gesehen und empfunden wie sie.

Bei Ketterer Kunst zeigt Li Trieb beeindruckende Zeichnungen, Texte und Fotografien aus ihrem konzeptuell angelegten „Archiv der Augenblicke“. Dort spürt sie unter Berücksichtigung strenger formaler Rahmenbedingungen der Inspirationskraft des Himmels und des Elements Wasser nach.


Zur Eröffnung der Ausstellung „Li Trieb, Archiv der Augenblicke. Zeichnung, Fotografie und Texte“ am Freitag, den 23. März 2018 um 19 Uhr spricht nach der Begrüßung durch die Kuratorin Dr. Simone Wiechers, der Autor und Kurator Ludwig Seyfarth. Alle Exponate der Ausstellung stehen zum Verkauf.


Wann ?
Eröffnung: Freitag, 23. Februar 2018, 19 Uhr
Ausstellung: Samstag, 24. Februar 2018 bis Sonntag, 29. April 2018
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10–18 Uhr, Sa von 11–16 Uhr

Wo ?
Ketterer Kunst, Fasanenstr. 70, 10719 Berlin-Charlottenburg


Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Repräsentanzen in Berlin, Heidelberg, Düsseldorf, in der Benelux-Union, Frankreich, Italien und der Schweiz sowie in den USA tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie monatliche Online-Auktionen unter www.ketterer-internet-auktion.de statt. Robert Ketterer ist Inhaber und Geschäftsführer von Ketterer Kunst.


Kundenanfragen:

Ketterer Kunst
Fasanenstr. 70
10719 Berlin
Tel. +49-(0)30-88675-363
Fax +49-(0)30-88675-643
E-Mail: infoberlin@kettererkunst.de


www.kettererkunst.de

Quelle: © Ketterer Kunst Auktionen

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Ketterer Kunst Auktionen

English Site Ketterer Kunst Auktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine







Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce