Die Kunst, online zu lesen.

Home



Paul Camenisch, Tessiner Landschaft, Mendrisiotto, um 1926

Paul Camenisch, Tessiner Landschaft, Mendrisiotto, um 1926

Verso: Landschaft bei Grenzach, Richtung Hornfelsen. 1933.

Öl auf Leinwand.

Verso: Unten rechts signiert und datiert: Camenisch 33.

113 x 139 cm.

Provenienz:
- Nachlass Paul Camenisch.
- Privatsammlung, Basel.
- Galerie Carzaniga, Basel.

Losnummer: 3044


Die hügelige Tessiner Landschaft des Mendrisiotto, die Paul Camenisch auf der Vorderseite der beidseitig bemalten Leinwand in einer herrlichen Farbigkeit aufleuchten lässt, entstand um 1926. Im gleichen Jahr besuchte Camenisch für einen Sommeraufenthalt Ernst Ludwig Kirchner in Frauenkirch und stellte sich einem kritischen und spannungsreichen Arbeitsverhältnis.

Nach diesem intensiven Sommer und einer Wanderung von Frauenkirch bin ins Tessin benötigte Camenisch eine gewisse Zeit, seine eigene Richtung bzw. seinen eigenen Stil zu finden.

Nach seiner Rückkehr nach Basel vollendete er wohl das hier angebotene Gemälde, das den Blick über die Hügel des Mendrisiotto schweifen lässt und in der Ferne das Gebirgsmassiv freilegt.

Camenisch wählt für den Blick über die Hänge eine frische, harmonische Farbkombination und hebt damit die geschwungenen Wege und die klare Begrenzung durch das Bergmassiv sowie den bewegten Himmel hervor. Seine „grosszügig und fliessend gesetzte[n] Farbbahnen wechseln mit vibrierender Kleinteiligkeit“ und sein Impetus des „ganzheitlichen Erlebens“ wird hierbei deutlich. (Ausst.-Kat., Paul Camenisch, Bündner Kunstmuseum und Kunstmuseum Olten, Chur 1985, S. 24 und 25) Sieben Jahre später, im Jahr 1933, nutzte Camenisch dieselbe Leinwand rückseitig für ein weiteres Landschaftsbild, das Grenzach mit einem Blick auf den Hornfelsen zeigt.

Das hier angebotene Gemälde wirkt mit seinen zwei Seiten als eine Art verbindendes Element zwischen Camenischs Phasen seiner Stilfindung und überzeugt mit zwei unterschiedlichen Darstellungen, die beide auf ihre Weise eine besondere Ausstrahlung besitzen.


Veranstaltungshinweise:

Am 29.06.2018 Auktion A185: Schweizer Kunst


Schätzpreis: 60.000 - 80.000  SFR

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Koller Auktionen AG". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Koller Auktionen AG" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Koller Auktionen AG, Zürich 




Koller Auktionen AG

English Site Koller Auktionen AG

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce