Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Vorbericht Auktion 270 "Europäisches Glas und Studioglas"

Das Glas bildet den alljährlichen Auktionsauftakt unseres Hauses – so auch in diesem Jahr, wenn wieder rund tausend gläserne Kostbarkeiten am 16. März 2019 zur Versteigerung kommen.

Gleich zu Beginn freuen wir uns die vollständige Sammlung von Karlheinz Joos anbieten zu dürfen. Die über 200 Gläser umfassende Sammlung widmet sich den volkstümlichen, mit Emailfarben und Gravur verfeinerten Gläsern des „kleinen Mannes“ aus dem 18. Jahrhundert. Dabei gibt es allerhand Geschichte und Geschichten zu entdecken, die einen lebendigen Eindruck von der Alltagskultur des späten Barockzeitalters gegliedert in den Kategorien Liebe, Glaube, Berufsstände, Blumen, Tiere und Alltag vermitteln. Ein ausgefallenes Stück aus der Kategorie Glaube ist der Pokal aus der Glashütte „Im Äule“ mit einer Kreuzigungs-Szene in bunter Emailmalerei sowie rückseitig dem Habsburgischen Doppeladler. Der harmonische Aufbau, das farblose Glas kombiniert mit den strahlenden Emailfarben macht den ganz besonderen Reiz dieses Glases aus. Neben der Datierung von 1728 ziert außerdem eine Inschrift die Kuppa: "Vi Vat ge sund heith HZ:AG Die He(ö)ll ist heißer als mandt mei(n)t Er hie(ü)t dich mein lieber freundt mich und vürbid braucht man zu Sellig keit". Die angesetzte Taxe von 4.000 – 5.000 Euro veranschaulicht den Wert und die Seltenheit dieses Pokals aus dem Südschwarzwald.

Eine weitere, kleine, aber feine Privatsammlung widmet ihren Schwerpunkt den farblosen Schnittgläsern aus dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Hier dürfen wir gleich 20 Stücke der Sammlung präsentieren, welche sicherlich ein Highlight im Bereich des alten Glases werden dürften. Ein schlichter Zylinderbecher sticht hierbei besonders hervor, da ihn ein äußerst fein geschnittener Dekor des Graveurs Hieronymus Hackl veredelt. Die Frontseite ziert ein bekröntes Wappen mit dem Schriftband "Joseph von Hueber“ sowie rückseitig die Datierung „1818“. Bei einem Schätzpreis von 1.500 bis 2.000 Euro werden sich sicherlich viele Interessenten finden, die die besondere Qualität der Graveurskunst erkennen und zu schätzen wissen.

Im Bereich des Jugendstil Glases ist eine Meisenthaler Vase mit Orchideen nach einem Entwurf von Francois Christian hervorzuheben. (Taxe: 3.500 – 4.500 €). Eine Vase von Adolf Beckert besticht durch ihren streng geometrischen, geätzten Dekor. Beckert war künstlerischer Leiter der Manufaktur Loetz Wwe. Die in schlichtem Rot und Gelb gehaltene Vase ist auf 8.000 – 10.000 € geschätzt.

Im Bereich des Studioglases fällt besonders die frei geformte Glasplastik nach einem Entwurf von Pablo Picasso auf. Der kobaltblaue Kopf mit Hörnern ist signiert und datiert auf das Jahr 1960 und in der typischen Formensprache von Picasso gestaltet. Betitelt mit „Bacco 2“ und ausgeführt von Fucina degli Angeli in Venedig ist sie auf 8.000 – 10.000 Euro taxiert. Hervorzuheben ist eine Glasplastik des amerikanischen Glaskünstlers Dale Chihuly. Den besonderen Reiz der Arbeit macht die Bonbon-artige Form in Kombination mit einer ausdrucksstarken Farbigkeit in Gelb aus. Der für Chihuly typisch gearbeitete, gewellte und mit einem roten Glasfaden betonte Rand rundet die Plastik ab. Das Glasobjekt wird mit einem Startpreis von 3.000 Euro sicherlich auf Interesse stoßen und einen Liebhaber finden.
Der kalifornische Glaskünstler William Morris sucht seine Ideen für seine Glasobjekte in der Natur. Er durchsucht seine Heimatwälder nach Artefakten längst vergangener Zeit und lässt sich von Höhlenmalereien inspirieren. Er erschafft so archäologische Szenarien in Glas. Das in der Auktion angebotene Objekt spiegelt sein Werk sehr gut wieder (Taxe: 28.000 – 35.000 €).

Veranstaltungen zum Bericht:
Auktion 270 "Europäisches Glas und Studioglas"

www.auctions-fischer.de

Quelle: © Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

English Site Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Auktionshighlights








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce