Die Kunst, online zu lesen.

Home



Vor- und Nachberichte

Vorbericht: 95. Auktion - EINFACH BRILLANT

DIAMANT-ARMBAND, Weißgold. Innen-D. ca. 6 cm, Ges.-Gew. ca. 25,4 g. 18 K. Insgesamt 67 Brillanten, zusammen 11,93 ct. Limit 13.500,- €.

Die Frühjahrsauktion ‚Schmuck, Juwelen & Taschenuhren‘ bei Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf am 15. Juni trumpft auch in diesem Jahr mit über 450 Losen erlesener Exemplare feinen Geschmeides auf. Für jeden Liebhaber von edlem Kleinod und Sammler seltener Einzelstücke wird sich das passende Schmuckstück aus den unterschiedlichen Epochen des Biedermeiers, Historismus‘, Jugendstils finden lassen. Wer sich eher für modernes Schmuckdesign begeistern lässt, kommt mit dem skandinavischen Designstil von Georg Jensen und Lapponia oder Schmuckarbeiten des Salzburger Designers Manfred Stubhann ebenso auf seine Kosten. Zum vielfältigen Angebot gehören gleichfalls zeitgemäße Beispiele der Goldschmiedekunst renom-mierter Häuser wie „Cartier“ und „Bulgari“.
Auch leidenschaftliche Sammler von zeitlosen Armbanduhren dürfen sich über klassische Marken aus den 1940er Jahren von Patek Philippe oder Hamilton freuen.

Ein wirklicher Blickfang ist der hellblaue Aquamarin-Anhänger mit Diamantbesatz aus Platin und Weißgold mit einem Aufrufpreis von 9.000,- €. Der facettierte 64-karätige Aquamarinedelstein besitzt eine Rahmung aus verschnörkeltem Rankendekor und ist mit rund 92 Diamanten im Alt- und 8/8 Schliff besetzt.

Nicht weniger reizvoll ist das funkelnde Diamant-Armband aus Weißgold mit einem opulenten Besatz aus 67 Brillanten, die zusammen 11,93 Karat haben - der Startpreis beträgt 13.500,- €. Das schöne Schmuckstück für das Handgelenk ist mit einer Reihe aus sieben größeren, rund gefassten Brillanten, die von kleineren Brillanten ringsum umgeben sind, verziert.

Ausreichend Raum für die Fantasie bietet der ungefasste Diamant mit einer beachtlichen Karatzahl von 10,40 und einem Limit-preis von 25.000,- €. Der kostbare Edelstein ist im Tropfenschliff gearbeitet und besitzt ein noch ungeahntes Potenzial für die Kreativität. Ob in einer neuen Fassung eines Ringes, eines Anhängers sogar als Zierde für eine Tiara kann dieser Schmuckstein neu erfunden werden.
Symmetrie und Harmonie versprüht dagegen das funkelnde Edelstein-Collier aus Weißgold mit einem Aufrufpreis von 15.000,- €. Ganz der Ausgewogenheit verschrieben, besitzt diese ausgesprochene Schönheit 74 kolumbianische Smaragde von insgesamt 7,85 Karat, die sich mit ebenso vielen Brillanten von zusammen 6,9 Karat abwechseln. Das schicke Collier überzeugt durch das leuchtende Grün der Smaragdsteine, die farbige Akzente setzen und bildet ein ganz besonderes Highlight für den Hals der eleganten Trägerin.

Die klassische Herrenarmbanduhr ‚Patek Philippe – Ellipse TV Screen‘ aus Weißgold und blauem Ziffernblatt, ein bemerkenswertes Stück aus der Welt der Uhren lässt die Sammlerherzen höherschlagen und kommt mit einem Limitpreis von 12.000,- € zum Aufruf. Die traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur Patek Philippe steht für Präzision, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Superlativen, die sich stets versuchen zu übertreffen.

Veranstaltungen zum Bericht:
SCHMUCK, JUWELEN & TASCHENUHREN

https://www.kunstauktionen-duesseldorf.de

Quelle: © Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf -
English Site Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Vor- und Nachberichte

English Site Vor- und Nachberichte

Aktuelle Auktionen

English Site Aktuelle Auktionen

Rekorde








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce