Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Sammlung Rudolf Neumeister - 800 Kunstwerke in drei Tagen

Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, wohl 1920

Die über ein langes Leben zusammengetragene Sammlung eines Auktionators findet wieder zurück in den Markt

Rudolf Neumeister (1925 - 2017) hat eine herausragende Rolle im Kunsthandel der Nachkriegs- und Aufbaujahre eingenommen, hat über Jahrzehnte sein Auktionshaus mit internationalem Renommee geleitet. Respekt und Bewunderung seiner Weggenossen und Kunden waren ihm gewiss.

Was und wie sammelt ein Auktionator, durch dessen Hände so viele Stücke gehen, wichtige, herausragende, banale? Was kann ihn überraschen? Was fasziniert ihn? Wo liegen seine Vorlieben? Die Vorlieben eines überaus erfahrenen Kunstfreundes, der stets darauf bedacht sein muss, professionelles Interesse von privatem zu trennen.

Seine persönliche Kunstsammlung in ihrer Gesamtheit beantwortet diese Fragen. Der Schwerpunkt liegt bei erlesenem altem Kunsthandwerk, bei den präzise und einfallsreich gefertigten Stücken aus den Werkstätten herausragender Silberschmiede. Keramik und Fayence, insbesondere in Gestalt von Krügen und Humpen mit lebhafter, charakteristischer Bemalung aus bedeutenden Manufakturen, begeisterten ihn. Seine große Sammelleidenschaft, getragen von Kenntnisreichtum und Qualitätssinn, galt ebenso der mittelalterlichen, der barocken Skulptur und der Malerei des 19. Jahrhunderts. Ein ganz wesentlicher Motor war für Rudolf Neumeister die Neugier, die Entdeckerlust. Erkannte er die Qualität eines Stücks, war es ihm ein ganz besonderer Genuss, dessen Schöpfer und Herkunft zu erkunden – und zu sichern.

Vor seinem Tod hat Rudolf Neumeister verfügt, dass seine Sammlung in dem von ihm gegründeten Auktionshaus versteigert wird. Es war ihm höchstes Vergnügen, die einzelnen Werke nach Gusto und Gelegenheit zu erwerben, sie zu prüfen und zu bewahren. Doch als nicht minder leidenschaftlicher Auktionator sah er in seiner Sammlung keine gleichsam erstarrte und schließlich vollendete Lebensleistung. Besser gefiel ihm die Vorstellung, dass die Stücke frisch bewertet in neuem, vielleicht modernem, vielleicht nostalgischem Kontext gepflegt und gewürdigt lebendig blieben. In den Händen von ebenso passionierten Kunstfreunden, die heute allerdings nicht mehr nur regional, sondern international zu finden sind.

Zu den Toplosen unter den nahezu achthundert Stücken, die, dokumentiert in drei Bänden, vom 22. bis 24. Oktober zum Aufruf kommen, gehören bedeutende Skulpturen berühmter Holzbildhauer wie Balthasar Permoser, Ignaz Günther und Hans Klocker. Die umfangreiche Gemäldepassage wird von Künstlern wie Carl Blechen, Johann Matthias Ranftl und Max Liebermann dominiert. Beim Silber, aber auch beim Steinzeug, bei der Fayence sind Beispiele so gut wie aller deutschen/europäischen Produktionszentren vertreten. Den Reigen eröffnen knapp hundert ausgewählte Werke sämtlicher Kategorien.

Es ist uns zudem ein Anliegen zu erwähnen, dass sämtliche Kunstwerke, dem ethischen Standard des Hauses entsprechend, von einem externen Provenienzforscher geprüft wurden.

Rudolf Neumeister hat es nicht darauf abgesehen, ein Spektrum der Vollständigkeit zu kompilieren. Ihm ging es vielmehr um auf ihre Weise unübertroffene Beispiele der Handwerkskunst vergangener Jahrhunderte, um originelle Bildfindungen der Spätromantik und des Biedermeier, um stimmungsvolle Wiedergaben seiner bayrischen Heimat und die überzeugende Ausdruckskraft einer Schnitzfigur.

Katrin Stoll, Auktionatorin und Leiterin des Auktionshauses Neumeister: „Mit Stolz und auch ein bisschen Wehmut entsprechen meine beiden Schwestern und ich dem Legat unseres Vaters und führen seine Sammlung mit zahlreichen, vor vielen Jahren erworbenen Objekten zurück in den Markt. So manches hat uns schon in unserer Jugend begleitet, wird sich nun aber, was uns ganz besonders freut, in neuem Umfeld bewähren und die Liebe zur Alten Kunst und zum kostbaren Kunsthandwerk nähren.“

Veranstaltungen zum Bericht:
Sonderauktion: Sammlung Rudolf Neumeister

Quelle: © Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Neumeister

English Site Neumeister

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce