Die Kunst, online zu lesen.

Home



Seltener Satz aus drei Deckelvasen, erstes Viertel 18. Jh.

Seltener Satz aus drei Deckelvasen, erstes Viertel 18. Jh.

Berlin, Manufaktur Cornelius Funcke

Fayence, Blaudekor. Balusterformen auf oktogonalem Grundriss, zugehörige Haubendeckel mit Eichelknäufen. Die mittlere Vase mit vier, die kleineren mit drei Reserven um Fels-und-Vogel-Dekor und indianische Blumen. Ohne Marke. Ein Hals älter restauriert, vereinzelt Glasurberieb. H 42,5 und 38,5 cm.

Losnummer: 115


Provenienz

Sotheby´s London am 2. April 2003, Lot 19.

Niedersächsische Privatsammlung.

Literatur

Eine Vase mit gleichem Dekor in der Sammlung Kestner-Museum Hannover (im Kat. Herrliche Künste und Manufacturen, Berlin 2001, Nr. 98).


Veranstaltungshinweise:

Am 16.05.2020 Auktion 1150: Preußen - Wiener Porzellan aus einer Privatsammlung


Schätzpreis: 8.000 - 10.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Kunsthaus Lempertz". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Kunsthaus Lempertz" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Kunsthaus Lempertz KG, Köln 




Kunsthaus Lempertz

English Site Kunsthaus Lempertz

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce