Die Kunst, online zu lesen.

Home



Wilhelm Brücke, Pesca alla lampara: Nächtlicher Tintenfischfang vor dem ausbrechenden Vesuv, 1849

Wilhelm Brücke, Pesca alla lampara: Nächtlicher Tintenfischfang vor dem ausbrechenden Vesuv, 1849

Öl auf Leinwand. 44,5 x 62 cm. Unten rechts signiert und datiert "W. Brücke 1849".

Losnummer: 6032


Kleine Lichter flammten früher zahlreich entlang der italienischen Küsten auf sobald die Nacht hereinbrach. Es waren die hellen Laternen kleiner Fischerboote, die mit dem trügerischen Tageslicht Meerestiere wie Tintenfische aus der Tiefe des Wassers in die Falle lockten. Wilhelm Brücke stellte diese uralte Fangtechnik im Vordergrund einer vom Mondlicht erhellten Ansicht des Golfs von Neapel dar. Der gewählte Standpunkt liegt im Westen in der Nähe der Scuola di Virgilio. Bei einem Felsen vor dem nach rechts ins Meer abfallenden Gebirgszug des Posillipo warten Fischer mit erhobener Harpune auf ihre Beute. Das rauchende Feuer auf dem Boot taucht den vorkragenden Stein in einen glühenden Schein und korrespondiert effektvoll mit der gewaltigen Eruption des Vesuvs im Hintergrund. Wilhelm Brücke befand sich in den Jahren 1829 bis 1834 und erneut 1839 bis 1840 in Italien. In dieser Zeit und auch später im heimischen Atelier entstanden verschiedene Ansichten der Küste bei Neapel, die Brücke auf den Akademieausstellungen von Berlin und Dresden dem interessierten Publikum erfolgreich präsentierte. Besonderes Augenmerk legte der Künstler hier auf die Wiedergabe der Reflektionen der Lichtquellen auf dem leicht gekräuselten Wasser. Hell spiegelt sich der wolkenbehangene Mond in den Wogen. Daneben ist der rötliche Wiederschein des Feuers von Fackel und Vulkan mit herausragendem Feinsinn für die Wechselwirkung von Licht, Farbe und Oberfläche eingefangen.


Veranstaltungshinweise:

Am 04.06.2020 115. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister. Portraitminiaturen


Schätzpreis: 10.000,-  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Galerie Bassenge Berlin". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Galerie Bassenge Berlin" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Galerie Bassenge KG, Berlin 




Galerie Bassenge Berlin

English Site Galerie Bassenge Berlin

Über uns

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce