Die Kunst, online zu lesen.

Home



Jörg Immendorff, Malerstamm Jörg, 2002

Jörg Immendorff, Malerstamm Jörg, 2002

Bronzeplastik, grün patiniert
Auf der Plinthe signiert, nummeriert und mit Gießerstempel "Schmarke/Düsseldorf"
H. 70 x 28 cm Eines von 6 Exemplaren.

Losnummer: 593


Provenienz: Privatsammlung Süddeutschland

Von 2002 bis zu seinem Tod im Jahre 2007 hat der deutsche Maler und Graphiker Jörg Immendorff eine Reihe von Skulpturen geschaffen, die Affen in unterschiedlichsten Stellungen und bei verschiedenen Beschäftigungen darstellen. Die Skulpturen wurden in drei verschiedenen Größen gegossen. Bei diesen Skulpturen betont der Künstler vor allem die menschlichen Züge der Affen, sowohl hinsichtlich ihrer Gesten und ihrer Physiognomie als auch durch ihren menschlichen Gefühlsausdruck, der in ihren spielerischen und handlungsbetonten Bewegungen zum Ausdruck kommt.
Durch diesen deutlich anthropomorphen Zug sprechen die Skulpturen den Betrachter in ganz unmittelbarer Weise an, wobei der Künstler in ganz individueller Weise auf das Thema des Affen in der bildenden Kunst reagiert. Affen haben in der Kunstgeschichte seit dem Mittelalter eine lange Tradition, nicht nur weil sie dem Menschen durch ihre Ähnlichkeit mit ihm einen Spiegel vorhalten, wie zum Beispiel im ganz wörtlichen Sinne bei der Allegorie der Eitelkeit, wo der Affe häufig zusammen mit dem Spiegel, in dem sich ein weibliches Wesen gefällt, auftritt. Vielmehr ist der Affe in besonderer Weise mit der Tätigkeit des Künstlers verbunden und wird ihm häufig gleichgesetzt, weil er den Menschen "nachäfft", so wie die gegenständlich-figurative Malerei die Natur nachahmt.
Der Künstler als den Schöpfergott nachäffender Kreator ist ein geläufiger Topos der Kunstgeschichte durch viele Jahrhunderte hindurch. Deshalb bezeichnet Immendorff seine Affenskulpturen auch mit dem Obertitel Malerstamm und gibt den unterschiedlichen Figuren die Vornamen bekannter Künstler.


Veranstaltungshinweise:

Am 16.07.2020 Auktion 67: Moderne, Post War & Zeitgenössische Kunst


Schätzpreis: 23.000 - 30.000  EURO

Kontakt- / Orderformular


Name*:


Vorname:

Telefon*:

Telefax:

E-Mail*:

Straße* / Nr*:

PLZ*/Ort*:

Land:

Kommentar:

Newsletter:

Wir informieren Sie gerne über weitere Aktivitäten von: "Neumeister Münchener Kunstauktionshaus". Zum Eintrag in den Newsletter aktivieren Sie bitte dieses Kontrollkästchen.

Ihre Anfrage wird durch "Neumeister Münchener Kunstauktionshaus" umgehend bearbeitet und vertraulich (nach Vorgaben des Datenschutzes) behandelt. Die Nutzung Ihrer Daten durch Dritte ist somit ausgeschlossen


* Diese Angabe ist Pflicht.


Zurück

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus, München 




Neumeister

English Site Neumeister

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce