Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

23. September: Moderne und Zeitgenössische Kunst

August Macke, Kinder am Gemüseladen II, 1913 (Los 32)

AUKTION MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST
Tony Cragg, Paul Klee, August Macke, Jirō Takamatsu

Am 23. September findet bei Beurret Bailly Widmer Auktionen in Basel mit Werken moderner und zeitgenössischer Kunst die zweite Auktion des Jahres statt.

Insgesamt umfasst unser Katalog 255 Lose, die in drei Spezialgebiete gegliedert sind: moderne Kunst, zeitgenössische Kunst sowie Grafik und Fotografie.

Im Bereich der KLASSISCHEN MODERNE werden dieses Jahr ausserordentlich qualitätvolle Arbeiten des deutschen Expressionismus zur Versteigerung gebracht: Das ikonische Aquarell Kinder am Gemüseladen II, 1913, ist in seiner Vereinfachung und Reduktion ein Hauptblatt von August Mackes Reifezeit (taxiert auf CHF 200 000–300 000). Die erste Variante dieses Motivs befindet sich im Städtischen Kunstmuseum Bonn und gehört zu Mackes meistreproduzierten Arbeiten.

Ein weiterer Höhepunkt ist das ausdrucksstarke Gemälde Blick aufs Meer von Erich Heckel von 1920 (Schätzung: CHF 80 000–120 000), eines der zentralen Landschaftsbilder des Künstlers aus dieser Zeit sowie ein Werk von klarer, kristalliner Schönheit. Zur Versteigerung kommen zudem verschiedene bedeutende Papierarbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, ein Aquarell sowie bedeutende Lithografien.

Auch ein weiteres Hauptlos der Auktion stammt aus dem Umfeld des Expressionismus und war in den 1920er Jahren mehrfach in der Galerie Hans Goltz in München ausgestellt; die kleine Berglandschaft, 1918, von Paul Klee (Schätzpreis: CHF 150 000–200 000), ist ein wunderbares Kleinod des Künstlers. Neben der deutschen Kunst ist mit dem Bild Arabe attaqué par une hyène (taxiert auf CHF 60 000–80 000) eines der seltenen Werke von Henri Rousseau hervorzuheben. Der Künstler, der auf Grund seiner Tätigkeit beim Pariser Zoll Der Zöllner Rousseau genannt wird, gilt als einer der Hauptrepräsentanten der Naiven Malerei. Der Dschungel gehört zu den beliebtesten Motiven des Malers sowie auch seiner Sammler. Ein weiterer Höhepunkt ist mit einem Schätzwert von CHF 220 000–280 000 das kleine Ölgemälde Le profil du bouc jaune von Marc Chagall mit fantastischen Figuren aus der heiteren Traumwelt des Künstlers.

Zahlreiche weitere Lose werden für Liebhaber und Sammler moderner Kunst von grossem Interesse sein, insbesondere die Zeichnung Portait, homme à la pipe von Pablo Picasso (Schätzpreis: CHF 60 000–80 000). Der Experte Josep Palau i Fabre bringt diese Zeichnung mit Picassos Meisterwerk Garçon à la pipe der Rosa Periode in Verbindung. Zu erwähnen sind auch eine prachtvolle Büste von Auguste Rodin, eine Papierarbeit von Wassily Kandinsky – die detailreiche Arbeit ist im ersten Lehrjahr des Künstlers am Weimarer Bauhaus entstanden – sowie ein sehr schönes Gemälde von Marianne von Werefkin und die Papierarbeiten von Gustav Klimt und Joan Miró.

Highlights in der Sektion für ZEITGENÖSSISCHE KUNST sind zwei museale Werke von Tony Cragg; die grosse Aussenskulptur aus Granit Hollow Spear (Schätzpreis: CHF 180 000–250 000), eine Arbeit im Zwischenbereich von Natur und Kunst, sowie Palette (Schätzpreis: CHF 40 000–60 000), ein wichtiges frühes Wandobjekt des Künstlers, das typisch für die 1980er Jahre aus vielen Fundstücken besteht. Ein weiterer Höhepunkt der Auktion ist ein Werk von Jirō Takamatsu (taxiert auf: CHF 100 000–150 000), einem der bedeutendsten japanischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus der für sein Œuvre zentralen Reihe Shadow. Die ersten Werke dieser Serie, darunter unser Gemälde, gelten als die wichtigsten des Künstlers.

Unter den bedeutsamen Losen befindet sich mit Under the Volcano, Stromboli Italy von 2011 (Schätzpreis: CHF 40 000–60 000) zudem eines von Marc Quinns berühmten Blumengemälden. Der Künstler wurde als eine der Gallionsfiguren der Young British Artists Bewegung in den 90er Jahren bekannt. In seinen Bildern kombiniert Quinn Blumen und Früchte in kräftigen Farben. Hervorzuheben ist auch ein grossformatiges Wandobjekt von Frank Stella, eine erstaunliche Materialassemblage aus Stahl, Rohren und Fiberglas, sowie eine Skulptur des italienischen Künstlers Giuseppe Penone (taxiert auf CHF 40 000–60 000), der als Vertreter der Arte Povera gilt. Zur Versteigerung kommt darüber hinaus eine Reihe von drei Werken des abstrakten italienischen Malers Antonio Calderara, dessen Kunst nahezu minimalistisch geworden ist, und ein Hauptwerk von Mikulaš Medek (geschätzt auf CHF 100 000–150 000), einem der wichtigsten Vertreter der tschechischen Nachkriegskunst, dem die Nationalgalerie Prag von September 2020 bis Januar 2021 eine grosse Retrospektive seiner Werke widmet. Ebenfalls angeboten werden qualitativ herausragende Werke von Chu Teh-Chun, Jef Verheyen, Robert Combas, Terry Adkins, Victor Vasarely und Norbert Kricke.

ONLINE ONLY AUKTION
Zum zweiten Mal bieten wir eine Auswahl an 93 Losen moderner und zeitgenössischer Kunstwerke mit einem Schätzpreis zwischen 300 und 3 000 Schweizer Franken ausschliesslich online an. Der Katalog wird auf der Auktionsplattform invaluable.com vom 28. September bis zum 6. Oktober 2020 veröffentlicht.

www.bbw-auktionen.com/de/auktionen-6.html

Quelle: © Beurret Bailly Widmer Auktionen AG

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Beurret Bailly Widmer Auktionen

English Site Beurret Bailly Widmer Auktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights








Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce