Die Kunst, online zu lesen.

Home



Elvira Bach

Elvira Bach

o.T. 1990. Acryl auf Leinwand. 130 x 165 cm. Verso auf der Leinwand signiert und datiert sowie mit Inventar- bzw. Archivnummer 09/90. In Holzleiste gerahmt. - wohlerhaltenem Zustand ohne erkennbare Mängel. Die Farbe prächtig und satt, die Signatur verso sehr gut leserlich. Großformatige Arbeit in schönem harmonischen Gesamteindruck im neoexpressionistischen Stil.

Losnummer: 413


Elvira Bach erlangt als Vertreterin der Jungen Wilden in den 1980er Jahren internationale Bekanntheit. 1967-1970 studiert sie an der Staatlichen Glasfachschule Hadamar und danach in Berlin an der HdK Berlin bis 1979 Malerei bei Hann Trier. Parallel dazu arbeitet Bach an der Berliner Schaubühne am Halleschen Ufer unter der Leitung Peter Steins. Während einer Stipendiatsreise in der Dominikanischen Republik wird sie von der farbenfrohen Malerei sowie der reichen, multikulturellen Kultur paradigmatisch beeinflusst. 1982 wird sie zu der Documenta 7 eingeladen, was ihren nationalen und internationalen Durchbruch markierte. Es folgen etliche Ausstellungen in Museen und Kunstvereinen. Elvira Bachs Werke befinden sich heute in den rennomiertesten Sammlungen, u.a. der Staatsgalerie Stuttgart sowie dem Museum of Modern Art, New York. Im Fokus ihres Oeuvres steht die Frau, ihre Weiblichkeit sowie die feminine Selbst- und Außenwahrnehmung. Sowohl in Thematik als auch Motivik setzt sich Elvira Bach hierfür mit ihren subjektiven Wahrnehmungen und Erfahrungen auseinander, zeigt Ambivalenzen und Widersprüche des Frauseins auf. Ihre Arbeiten kennzeichnen sich hierbei durch mutig und leidenschaftliche ausgeführte Pinselstriche und eine facettenreich sinnliche Farbpalette. Die Wirkung ihrer Arbeiten ist kraftvoll, energetisch und vital, die Bildaussagen agieren als Träger und Vermittler der Vielfalt weiblicher Existenz.


Veranstaltungshinweise:

Am 06.11.2020 06.11.2020: Auktion 133 - Moderne und Zeitgenössische Kunst mit Benefizauktion für den Verein der Berliner Künstlerinnen 1867


Schätzpreis: 6.000,-  EURO

Kontakt / Order


Zurück

© Jeschke - van Vliet Auctions Berlin, Berlin 




Jeschke, van Vliet Kunstauktionen - Jeschke, van Vliet Kunstauktionen -
English Site Über Jeschke van Vliet Auctions Berlin GmbH

News

English Site News

Auktionstermine

English Site Auktionstermine

Aktuelle Highlights

Kataloge

English Site Kataloge







Copyright © '99-'2022
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce