Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Sternenstaub für den guten Zweck - Caritas-Benefizauktion

B. Zimmer, Das geheime Leben der Sterne 35. Acryl/Lwd., 2018, 120 x 150 cm. € 10.000-15.000

München, 19. Mai 2021 (KK) – Es kann so schnell gehen und es kann jeden treffen: Eben noch steht man mitten im Leben, dann hat man einen Unfall, wird krank und ist plötzlich pflegebedürftig. Gut, wenn es jetzt jemanden gibt, der sich kümmert und gut, wenn es für diesen jemand Unterstützung gibt. Die „Fachstelle für pflegende Angehörige“ der Caritas leistet hier Großartiges. Doch ohne Spenden wäre das nicht möglich. Deshalb versteigert Ketterer Kunst nun im Rahmen seiner Münchner Auktion vom 17.-19. Juni eine kleine, feine Auswahl spannender Arbeiten für den guten Zweck.


„Es freut mich sehr, dass wir die Caritas und ihre Arbeit mit diesem Projekt fördern können. Dabei geht mein Dank vor allem an die Künstler:innen, ohne deren Engagement diese Benefizauktion nicht möglich wäre“ so Robert Ketterer. Der Auktionator und Firmeninhaber meint: „In Zeiten, in denen uns allen die Relevanz der Pflege extrem bewusst wurde, ist es besonders wichtig, gerade auch die zu unterstützen, die meist ehrenamtlich und verborgen im privaten Bereich tätig sind.“

Kaum passender könnte da der Titel von Bernd Zimmers Auktionsbeitrag sein. Mit seiner 2018 entstandenen Arbeit „Das geheime Leben der Sterne“ versprüht der bayerische Künstler mehr als nur ein bisschen Sternenstaub, denn der Erlös der mit € 10.000-15.000 bewerteten Arbeit dürfte viel Licht ins Leben der über die Caritas-Fachstelle angeleiteten pflegenden Angehörigen bringen. Bernd Zimmer ist 2015 als einer der „Jungen Wilden“ in der großen Übersichtsausstellung „Die 80er“ im Städel Museum in Frankfurt am Main vertreten. Weitere Arbeiten des Künstlers befinden sich u. a. in der Kunsthalle Bremen, in der Pinakothek der Moderne in München und im Busch-Reisinger Museum/Harvard Art Museum in Cambridge (MA) in den USA.

Ebenfalls mit einer Taxe von € 10.000-15.000 kommt Magdalena Jetelovás mithilfe von Pyrotechnik entstandene großormatige Arbeit „Essential is no more visible“ zum Aufruf. Die documenta-Künstlerin schafft hier 2015 durch das Einfangen von Rauch in seiner visuellen Form einen Moment, in dem die Zeit stehen zu bleiben scheint.

Elvira Bach, die in dieser Offerte mit „Freiwillig allein (Auf unser schönes Leben)“ (Taxe: € 8.000-10.000) vertreten ist, ist vor allem für ihre nicht nur farblich starken Figurendarstellungen bekannt, in denen sie meist die selbstbewusst-emanzipierte Frau feiert. Mit ihren Frauenportraits erlangte sich schon in den 1980er Jahren internationale Bekanntheit. Ihre Werke sind in bedeutenden Sammlungen vertreten, darunter auch das Museum of Modern Art in New York und die Sammlung Deutsche Bank in der Städtischen Galerie in Wolfsburg.

Außerdem glänzt die Benefizauktion mit Kunstwerken von Anke Doberauer, Florian Haller, Hubertus Hamm, Claus Hipp, Monika Huber, Prof. Peter Kogler, Richard Schur und Willi Siber. Die Schätzpreise liegen zwischen € 200 und € 15.000.

Neben der Caritas-Benefizauktion wartet die Ketterer Kunst Juni-Auktion im Bereich Kunst des 20./21. Jahrhunderts mit Werken so wichtiger Namen wie z.B. Lyonel Feininger, Katharina Grosse, Keith Haring, Hans Hartung, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky, Asger Jorn, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Julian Opie, Pablo Picasso, Hermann Max Pechstein, Gerhard Richter, Oskar Schlemmer, Jan Schoonhoven, Sean Scully, Victor Vasarely, Günther Uecker und Fritz Winter auf, während die Kunst des 19. Jahrhunderts mit Arbeiten so namhafter Künstler wie Edward Theodore Compton, Johann J. Frey, Karl Hagemeister und Franz von Stuck glänzt.

Des weiteren offeriert die Auktion u.a. den Sonderkatalog From An English Collection, ausgewählte Werke aus der Sammlung Deutsche Bank und eine Suite von Werken Joseph Beuys‘ (siehe separate Pressemeldungen).

Vorbesichtigung

28. Mai - Galerie Schwind, Frankfurt
30.-31. Mai - Ketterer Kunst Düsseldorf
02.-03. Juni - Ketterer Kunst Hamburg
05.-10. Juni - Ketterer Kunst Berlin
12.-18. Juni - Ketterer Kunst München


Auktion in München

18. Juni
Kunst nach 1945 / Contemporary Art / Evening Sale
19. Juni
Kunst des 19. Jahrhunderts / Klassische Moderne


Presseanfragen:

Ketterer Kunst
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Michaela Derra M.A.
Tel.: +49-(0)89-55244-152
Fax +49-(0)89-55244-177
E-Mail: m.derra@kettererkunst.de

Kundenanfragen:

Ketterer Kunst
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Tel. +49-(0)55244-0
Fax: +49-(0)55244-177
E-mail: infomuenchen@kettererkunst.de
www.kettererkunst.de

Folgen Sie uns auch auf www.instagram.com/kettererkunst.de

www.kettererkunst.de

Quelle: © Ketterer Kunst Auktionen

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Ketterer Kunst Auktionen

English Site Ketterer Kunst Auktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine







Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce