Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Funkelnde Highlights

Historisches Diamant-Collier, 19. Jahrhundert

Die Auktion „Fine Jewels“ überzeugte diesen Herbst mit hochkarätiger Joaillerie, die insgesamt rund 1,3 Mio. Euro einspielte und damit erneut die Spitzenposition Van Hams im Bereich Schmuck unter den deutschen Auktionshäusern bestätigte. Feine Diamanten in hervorragender Qualität prägen das Angebot und wurden zum Teil mit großen Preissteigerungen abgenommen.

Das Highlight der Auktion „Fine Jewels“ war ein erstklassiger Solitaire-Ring, dessen Brillant über sechs Karat wiegt. Der große Stein in moderner Fassung weist mit seinem hochfeinen Weiß eine sehr hohe Farbqualität auf. Die zeitlose Joaillerie sicherte sich ein Bieter aus Bayern für 85.800 Euro. In gleicher Farbqualität funkelte der Solitaire einer Anhängerkette, der mit seinen zwei Karat ein wahrer Hingucker war. Auch der Blick mit der Lupe warf keine Fragen auf: internally flawless – also komplett makellos – diese Qualität wurde durch das Ergebnis in Höhe von 36.960 Euro bestätigt. Als sichere Anlage gingen lose Diamanten weg wie geschnitten Brot. So erreichten alle angebotenen Stücke beachtliche Preise, insbesondere ein loser Brillant mit über sechs Karat erfuhr eine enorme Preissteigerung, als er von 17.000 Euro auf schließlich 63.360 Euro gehoben wurde.

Aus dem renommierten Hause Friedrich kam ein Diamant-Armreif mit einem Top-Diamanten im Emerald-Schliff mit sieben Karat. Die begehrte Arbeit wechselt nun für 59.400 Euro den Besitzer. Ein historisches Diamant-Collier des 19. Jahrhunderts aus deutschem Privatbesitz brillierte durch einen imposanten Diamanten im Tropfenschliff von rund 4 Karat, umgeben von zirka 300 Diamanten. Die aufwendige Kreation erreichte ein Ergebnis in Höhe von 39.600 Euro.

Vermutlich aus Sri Lanka stammt der intensiv leuchtende Saphir, der einen üppigen Cocktail-Ring schmückt. Das damalige Ceylon gilt als Wiege der begehrtesten Saphire mit der stärksten Leuchtkraft, schönsten Farbe und größten Reinheit. Der neue Besitzer kann diesen Schatz der Natur nun für 11.220 Euro sein Eigen nennen.

Quelle: © Van Ham Kunstauktionen

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Van Ham Kunstauktionen

English Site Van Ham Kunstauktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine

Highlights

Nachverkauf








Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce